XTREME ANNOUNCING CONTEST

Guten Abend, meine sehr verehrten Damen und Herren.

Wir reichen heute die Ergebnisse des spannenden Eröffnungsrennens im Xtreme Announcing Contest nach, der neuen Trendsportart, die Anfang des Monats weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit in der fan-sub.de-Arena ihr Debüt erlebte. Der Startschuss fiel mit der Lizenzierung von Angel Beats (Ausrufezeichen), wobei sich in einem heißen Kopf-an-Kopf-Rennen das Team von Akaike-Subs sofort an die Spitze setzen konnte und diese Führung auch bis zum Schluss nicht mehr abgab. Ein beeindruckender Start-Ziel-Sieg und Ausdruck äußerster Überlegenheit – konnte man den Vorsprung von 16 Minuten auf Tsukikaze doch trotz doppelter Textmenge locker ins Ziel bringen. Tsukikaze versuchte vergeblich, mit deutlich weniger Text Gewicht zu sparen, und auch die schicke rote Kaufempfehlung brachte nicht den entscheidenden Vorteil. So blieb am Ende nur Platz zwei. Abgeschlagen mit satten 67 Minuten Rückstand auf den Sieger zuckelten Taiyo als Schlusslicht über die Ziellinie. Das war eine herbe Enttäuschung für die Fans, da wird man wohl noch ein bisschen an Motivation und Material arbeiten müssen.

Schade, dass es in diesem Rennen nur drei Teilnehmer gab. Leider hatten die Teams von Chaos-Fansub, Origin Subs, Tibsi-Fansub, OtakuTeaTime, Mokyu-Subs und ihre Mütter entweder technische Probleme oder schlicht die Meldefrist versäumt. Ein größeres Feld hätte das Ganze sicher noch deutlich spannender machen können. Na ja, dann vielleicht beim nächsten Oversub. Ich gebe zurück ins Studio, im Anschluss nun das Wetter und die Lottozahlen.

16 Gedanken zu „XTREME ANNOUNCING CONTEST

    1. Sanctuslight

      Zumindest wissen wir von der ACA, wer die Lizenz auf jeden Fall nicht hat.

      Ich tippe auf Dybex oder Beez oder Animania Troll.

      Antworten
    1. Akaike

      Na ja, sicher ist sicher. Bevor ich etwas Falsches tue, höre ich erst mal mit dem Übersetzen, Verteilen der jeweiligen Serie auf und warte ab.

      @Lightmaker:
      Dein Schreibstil gefällt mir (^_^).

      Antworten
      1. Lightmaker Beitragsautor

        Ob nun Lizenz oder nicht, eure Info war ja völlig okay. Aber dass nun zwei weitere Teams direkt danach noch mal genau dieselbe Info posten mussten, machte die Sache doch sehr amüsant. ^^

        Antworten
        1. Gebbi

          Das Problem ist ja, dass die News immer erst 1-2 Tage später freigeschaltet werden. Die anderen Gruppen konnten also höchstens erahnen, dass bereits eine andere Gruppe eine News dazu gepostet hat.
          Die Schuld liegt hier eindeutig bei dinoex, oder wer auch immer die News auf f-s.de freischaltet. Nach dem Freischalten der ersten News zur Lizenzierung hätte man einfach die anderen zwei News löschen sollen. Warum das nicht getan wurde, kann ich absolut nicht nachvollziehen.

          Antworten
          1. Lightmaker Beitragsautor

            Ach so läuft das bei F-S. Wusste ich nicht, ich dachte, das funktioniert so wie bei AF: Da erscheint eine Info sofort, eine “Kontrollsperre” gibt’s da nicht. Eine Sperre macht ja eigentlich auch wenig Sinn, wenn eine wichtige Info ansteht…

            Ein weiterer Grund, sich nicht dort listen zu lassen. ^^

  1. DigiFox

    Waren doch sogar um die 8 News. Dinoex hatte aber nur 3 freigeschaltet, wieso aber nicht nur eine gereicht hat.
    *logs raushol*

    [19:37] Wetter [19:35] Dinoex: habe nur 3 von den 8 news freigeschaltet 🙂 – lol
    [19:37] DigiFox: lol XD
    [19:37] I_R_Baboon: er hat 5 freigeschaltet!
    ….
    🙂

    Antworten

Kommentar verfassen