Weltrekord im Cover zeichnen

Keizo Tsukamoto erhielt einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde, da er die Weltweit längste Karriere als Illustrator einer Zeitschrift zu verzeichnen hat. Mittlerweile zeichnet er nämlich seit April 1970 die Cover Motive für das „Weekly Manga Times” Magazin von Houbunsha. Damals war er gerade mal 23 Jahre alt. Und nun, 38 Jahre später, zeichnet er noch immer. Letzten Monat war das somit sein 1937. Cover, denn er hatte nicht eine einzige Ausgabe ausgesetzt.

Er ist bekannt für seine Covers mit lachenden Frauen, aber er deckt auch eine ganze Palette anderer Themen mit seinen Zeichnungen ab. Auch hat er ein eigenes Maskottchen namens Pyonko erschaffen, eine Art Hase.

Für ein Cover benötigt Tsukamoto etwa drei Tage. Er beginnt immer mit den Bleistiftzeichnungen und endet mit Airbrushs, denn Computer benutzt er nach wie vor nicht. Er arbeitet nun schon so lange für die „Weekly Manga Times”, dass er schon sechs Chef-Editoren erlebt hat.

Quelle: Anime News Network

Kommentar verfassen