Schlagwort-Archiv: Aller guten Dinge sind drei

XTREME ANNOUNCING CONTEST

Guten Abend, meine sehr verehrten Damen und Herren.

Wir reichen heute die Ergebnisse des spannenden Eröffnungsrennens im Xtreme Announcing Contest nach, der neuen Trendsportart, die Anfang des Monats weitgehend unbeachtet von der Öffentlichkeit in der fan-sub.de-Arena ihr Debüt erlebte. Der Startschuss fiel mit der Lizenzierung von Angel Beats (Ausrufezeichen), wobei sich in einem heißen Kopf-an-Kopf-Rennen das Team von Akaike-Subs sofort an die Spitze setzen konnte und diese Führung auch bis zum Schluss nicht mehr abgab. Ein beeindruckender Start-Ziel-Sieg und Ausdruck äußerster Überlegenheit – konnte man den Vorsprung von 16 Minuten auf Tsukikaze doch trotz doppelter Textmenge locker ins Ziel bringen. Tsukikaze versuchte vergeblich, mit deutlich weniger Text Gewicht zu sparen, und auch die schicke rote Kaufempfehlung brachte nicht den entscheidenden Vorteil. So blieb am Ende nur Platz zwei. Abgeschlagen mit satten 67 Minuten Rückstand auf den Sieger zuckelten Taiyo als Schlusslicht über die Ziellinie. Das war eine herbe Enttäuschung für die Fans, da wird man wohl noch ein bisschen an Motivation und Material arbeiten müssen.

Schade, dass es in diesem Rennen nur drei Teilnehmer gab. Leider hatten die Teams von Chaos-Fansub, Origin Subs, Tibsi-Fansub, OtakuTeaTime, Mokyu-Subs und ihre Mütter entweder technische Probleme oder schlicht die Meldefrist versäumt. Ein größeres Feld hätte das Ganze sicher noch deutlich spannender machen können. Na ja, dann vielleicht beim nächsten Oversub. Ich gebe zurück ins Studio, im Anschluss nun das Wetter und die Lottozahlen.