13 Gedanken zu „Subbing – Die Schritte

  1. Lightmaker

    Wobei ich persönlich es vorziehe, das Typeset VOR dem Edit zu machen, weil hinterher sonst wieder hier und da was nich passt und man gleich nochmal Editen kann.

    Also bei mir läuft das ENG -> DEU -> TYPE -> TIME -> EDIT -> ENCODE -> QC -> FINAL/RELEASE

    Und Noushi, dammit, was hast Du schon wieder mit dem Theme des Blogs angestellt ? Und wieso ist die Menüschrift rechts so riesig ? Da kriegt man ja Krampfadern am Sehnerv !

    Antworten
  2. Lightmaker

    Ah, jetzt bekomme ich’s auch angezeigt. Vorher war alles nur Weiss und ich dachte Du hast das Theme abgeschossen. ^^

    Ja, sieht sehr gut aus so. Würde aber die Menü-, Link- und Buttonschriften noch farblich anpassen. Das Dunkelrot ist da nicht so der Renner.

    Antworten
  3. Lightmaker

    Im Reitermenü oben bring mal noch’n Reiter für die Startseite unter, man kommt sonst schlecht zurück. Und “KATEGORIEN” würde ich weiter oben unter “NEUESTE VERÖFFENTLICHUNGEN” einordnen. Und im Menüblog links noch’n bisschen Space am Anfang rein, wenigstens so 5-10 Pix, damir nicht alles am linken Rand klebt.

    Antworten
  4. Lightmaker

    Kommt man ans CSS nicht ran oder nimmt es keine Änderungen an ? Und das mit der Startseite oben ist klar – ist aber blöd, wenn man nur auf den Titel-Text klicken kann. Kann man nicht wenigstens den kompletten Header als Link definieren ? Hier im Blogbereich wäre auch ein Up-Anker nicht schlecht, damit man nicht wieder raufscrollen muss. Rechts sieht’s jetzt aber schon deutlich aufgeräumter aus.

    Antworten

Kommentar verfassen