Shop eröffnet!

Wer bei Amazon einkauft und noushi unterstützen will kann dies ab jetzt über unseren hauseigenen Shop tun!

Falls ein Produkt nicht im Shop verfügbar ist, einfach eine Mail schicken oder per Twitter bei uns melden!

Firma Dankt.

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

12 Gedanken zu „Shop eröffnet!

  1. Wetter

    Uhh, Tabubruch ;).

    Schließlich verdienst du Geld an etwas, woran du subbst, auch wenns nur ne kleine Geldmenge ist. Solangs keine Deutschen Lizenztitel sind, kann es ja eigentlich egal sein. ^^

    Antworten
  2. theedee

    Naja, das Gesetz hin oder her verdient er ja nur an der treuen Community von Lemmingen die ihrem Anführer überall hin folgen auf das er mehr Hentai und Anime subbe, und noch mehr Hentai.

    Aber schon seltsam was Amazon für komische Sachen dreht. Das erinnert mich an die Simpsons Folge heute, Meuterei auf der Bounty:

    Willi: Treiben Sie es mit der MAnnschaft nicht zu weit, sonst gibts ne Meuterei
    Skinner: Eine Meuterei auf der Bounty, was haben sie denn geraucht?
    Willi: Opium
    Skinner: Und was noch?
    Skinner

    Antworten
  3. Seyu

    chriz, der kreuzer ist gekauft. Können nächste Woche im Hafen auslaufen. Bis dato sollten auch alle 73 Flatscreens eingebaut sein.

    Der Medienserver mit allerhand animus ist aber momentan net verfügbar.. der kommt erst nächsten monat.

    Antworten
  4. Lightmaker

    +++ Schließlich verdienst du Geld an etwas, woran du subbst +++

    @Wetter: An den Subs selbst verdient er ja nach wie vor nix. Ich persönlich halte solche Shop-Benefits für gar nicht mal schlecht, weil somit den Leuten gleich eine Möglichkeit geboten wird, Anime + “Zubehör” auf legalem Weg zu kaufen und die Publisher zu unterstützen, statt dass sie wieder auf irgendwelchem Warezscheiß rumwühlen.

    Antworten
  5. Taxy

    Ich finde schon, dass das kommerzielle Nutzen einer Community, die auf Grundlage illegaler Aktivitäten betrieben wird, grenzwertig ist. Außerdem kennt jeder amazon.de – jedoch nicht zwangsweise die im Shop angebotenen Artikel.
    Man könnte eine Bestellung via noushis Shob aber auch als indirekte Spende betrachten, denn reich wird noushi davon ja, wir allen klar sein dürfte, nicht.

    Letztendlich war die Aussage von dinoex, dem Gralshüter des Kodex, damals so, dass selbst der neue Kodex dies nicht ausschließt (was noushi jedoch eh egal wäre), aber man natürlich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen muss – insofern *könnte* dies der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. Aber das wird Chriz dann schon selbst herausfinden, ob dies der Fall ist. 🙂

    Antworten
    1. noushi

      Ach, andere deutsche Gruppen (englische übrigens auch) bieten das schon länger an. Da habe ich keine Bedenken, im Endeffekt ist es Werbung für deutsche Lizenzprodukte. Und natürlich meine Villa in Portugal.

      Antworten
  6. DigiFox

    Hatte doch C-Subs auch lange Zeit und ich mein bei Emania habe ich es auch mal gesehen~, aber wohl länger her.
    C-Subs hat neue Pagi und ist wohl deswegen erstmal weg.

    Irgendwas schlimmes sehe ich aber bei der Sache auch nicht~ solang er seine Kosten gedeckt bekommt, was solls.

    Antworten
  7. Lightmaker

    +++ aber man natürlich mit rechtlichen Konsequenzen rechnen muss – insofern *könnte* dies der Tropfen sein, der das Fass zum Überlaufen bringt. +++

    @Taxy: meinst Du damit Konsequenzen seitens der Industrie? Die sollte ja froh sein, wenn von einer Anime-Community-Seite (die nebenbei noch ein wenig fansubbt ^^) zur legalen Kaufmöglichkeit der Produkte verlinkt wird.

    Aber… Nun ja, zuzutrauen wäre es ihnen.

    Antworten

Kommentar verfassen