Rätsel um Madoka gelöst!

Der Anime “Puella Magi Madoka Magica” hat nicht nur, aber doch besonders in Japan für Aufsehen gesorgt und viele Magical-Girl-Fans nachhaltig verstört. Wie nun aus gut unterrichteten Quellen durchgesickert ist, steckt ein clevereres Sponsoring von Monitorhersteller SAMSUNG dahinter. SAMSUNG hat die Produktion finanziert und dafür Einfluß auf die Story genommen. Mit Erfolg. Die Reaktionen auf den Anime fallen genau so aus, wie SAMSUNG sich das erhofft hatte:

10 Gedanken zu „Rätsel um Madoka gelöst!

  1. theedee

    Mes Amis, ich hasse Kyubei auch!!!!

    Aber nicht weil er ein totaler Arsch ist sondern weil er keine Ahnung von Physik hat und total sinnlosen Mist labert 😀

    Antworten

Kommentar verfassen