Quicknote on K-ON! 16:9

An alle, die  gefragt haben, ob noushi K-ON! in HD released:

Nein, werden wir nicht. Qualitativ hochwertige Encodes überlassen wir (nach Möglichkeit) einem deutschen Lizenznehmer.

1240598212394

0 Gedanken zu „Quicknote on K-ON! 16:9

  1. jed_ka

    beim französischen Fansub gibt es nur zurzeit möglich nur HD (720p) anime!
    Ich verstehe nicht warum nur normale Fansub!
    wir leben in einer moderne Zeit!

    Antworten
  2. Lightmaker

    Hab ich inzwischen. Gut gemacht, kann man nix sagen. Sie benutzen einige Stilmittel bei den Subs, die ich auch gern verwende, Trans und Edit sind gut, lediglich die Subschrift fand ich etwas klein. Aber ansonsten nix zu meckern.

    Antworten
  3. Mugs

    HD oder nicht is mir echt sch*** egal. So lange ich mir das angucken kann und kein Augenkrebs bekomme von den vielen Pikseln. In HD werden die auch wieder größer und man muss länger dran saugen. BLÖD! 😉

    Antworten
  4. Templa

    Hallo alle zusammen, erst einmal vielen Dank für die umfangreiche und “produktive” Kritik.

    Ich würde aber gerne mal erfahren was ihr mit augenkrebsFX im Sub meint? Vielleicht mal ne Zeitstelle oder nen Screenshot als Beispiel?

    HD sollte man sich auch nur dann antun wenn man gerne scharfes Bild haben möchte und vorallem wenn man einen 16:9 oder 16:10 TFT oder Fernseher hat.

    Vielen Dank fürs “Seal of Approval”.

    MfG
    Templa, NG-Fansubs

    PS.: Ich bezweifel das wir eine “shitty a-m” group sind.

    Antworten
  5. Templa

    Hm, was ist denn deiner/eurer Meinung das wesentliche einer Kara? Die Romaji zum mitsingen oder die Übersetzung?

    augenkrebsFX nenn ich mal etwas übertrieben.. da sie mit unter sehr zeitaufwendig war.
    Auf diesem Effekt kamen wir wegen dem letzten Moment des Endings, wenn die ganze Gruppe nach dem Zücken der Blumen in Flammen verschwindet. Nur passend zum Thema gemacht. Wenns Augebkrebs verursacht würde ich mal den Kontrast und die Helligkeit runterschrauben (sollte es nicht richtig konfiguriert sein..)

    Unter Augenkrebs versteh ich ein wenig was anderes, aber wir wollen hier nicht über Definitionen philosophieren, da wären wir in Jahren noch nicht fertig.

    Sagt doch ganz einfach, euch/dir gefällt es nicht.

    Antworten
  6. Lightmaker

    Wenn Mio auf dem Schirm ist, hat da nix anderes zu sein. ^^

    Watashiwa: Ich mag bekanntlich generell kein Karaoke, egal ob gut oder schlecht gemacht. Also kloppt euch ohne mich.

    Antworten
  7. noushi

    Als ich letztens Berufschule sei Dank früher zu Hause war hatte ich nicht nur die Gelegenheit ein paar Pokemon Folgen auf RTL2 zu sehen, sondern auch Naruto Shitpuuden. Da fiel es mir wie Schuppen von den Augen, der heilige Krieg anfang des Jahres hatte sich plötzlich vom Troll zum Gewinn entwickelt. Das Opening und die Kara sind so extrem gut umgesetzt, warum? Es erfüllt seinen Zweck.

    Einige von euch wissen ja mittlerweile, dass ich gut und gerne Singe, angenommen ich bin in der Stadt in der Karaoke-Bar und Singe Rick Astley und angenommen ich könnte ihn nicht auswendig ^^. Es würde mich extrem stören, wenn ich auf den Fernseher schauen würde und anstelle von der normalen Kara noch im oberen Teil blinkiblinki Zeichen in deutsch sehen müsste.

    Meiner Meinung nach sollte man entweder

    a) Schlichte Karaoke verwenden und dann nur Karaoke
    b) gar nichts, wenn die Japper Kara wollten, würden sie sie hinzufügen (manche machen das sogar)
    c) OP/ED extra Releasen und weiß Gott damit anstellen

    MfG OtaKing

    Antworten
  8. Lightmaker

    Nein. Nein ? Nein !

    Selbst die Japanse Jongens klöppeln keine Karaoke in ihre schönen Animus. Das ist eine reine Kulturschockreaktion westlicher Otakus, die OP und ED mit sowas vollzukleistern. Die Japanusen wissen was sich gehört. Die malen auch keine Schnurrbärte auf die Mona Lisa.

    Ich habe gesprochen !

    Antworten
  9. Inshandru

    Hallo, ohne befangen zu klingen, denn ich gehöre auch zu NG, möchte ich mich auch mal gerne zu diesem Thema äußern.

    Einigen gefällt die Karaoke anderen wiederum nicht. Ich meinerseits kann nur sagen das die Arbeit die hinter der Karaoke für eine angemessene Expression für New Gene Subs steht. Dabei erkennt man, dass sich bei der Sub Gruppe Mühe gegeben wurde, auch wenn das nicht bei allen Personen Anklang findet.

    Um vielleicht eine Fehlinformation klar zu stellen und ohne Personen persönlich angreifen zu wollen, möchte ich mich zu dem Komentar „Die Kara wirkt allgemein so, als gäbe sie sich alle Mühe, vom eigentlichen abzulenken. „ äußern.

    Die kreative Interaktion der stilistisch abgestimmten Karaoke soll keines Wegs, die Aufmerksamkeit von den Hauptakteuren auf sich ziehen, sondern eine Untermalung der Musik zur Unterstützung des Bildes darstellen.

    Geschmäcker sollen ja unterschiedlich sein, aber was ich wiederum nicht angemessen finde ist, sich in einer Kritik abwertend, bis zu beleidigend, über die künstlerische Arbeit von anderen Menschen zu äußern. Ich bitte höflichst die Diskussion nicht durch eine unnötige und destruktive Kritik fort zu führen, denn niemand möchte hier sein Gesicht wegen solch einer trivialen Streitigkeit verlieren.

    Ich entschuldige mich hiermit für meine extrovertierte Schreibweise und Äußerungen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Inshandru

    Antworten
    1. noushi

      über die künstlerische Arbeit von anderen Menschen zu äußern.

      Die künstleriche Arbeit liegt bei den Produzenten, nicht bei den Fansubbern.
      Die Karaoke spiegelt nun wirklich nicht die Qualität eines Fansubs wieder.

      Antworten
  10. Inshandru

    Meiner Meinung nach ist das die Entscheidung der Fansubgruppe, wie sie sich in ihrer Arbeit darstellen. Wenn darunter die Karaoke fällt bleibt das in ihnen überlassen. Aber um nicht vom Thema der Kritik abzufallen, möchte ich sagen das es dein Recht ist deine eigene Meinung zu vertreten, dass die Karaoke nicht das passende Ausdrucksmittel für eine Gruppe ist aber diese Aussage zu verallgemeinern steht im Widerspruch zu Äußerungsfreiheit aller anderen. Deshalb finde ich das es jedem selbst überlassen sein sollte die Arbeit einer Gruppe und der Produzenten als Kunst zu betrachten.
    Ich hoffe das der Standpunkt von NG als Gruppe die versucht nicht nur zu übersetzen sondern auch zu gestalten, verstanden wird. Ich hoffe nicht das diese Aussage falsch aufgegriffen wird, denn wir möchten unter keinen Umständen, die nicht in Frage zustellende Arbeit der Produzenten, bezweifeln.

    Mit freundlichen Grüßen
    Inshandru

    Antworten
  11. yoru

    Ich sehe deine Posts.
    Sie sind nicht gelöscht.
    Meinungsfreiheit gewährleistet [häkchen]
    Ich bin der gleichen Meinung chriz’
    Wenn karaoke dann ohne effekte bitte.
    Und wenn ne Gruppe unbedingt ne karaoke mit effekten machen will, dann bitte nicht so, dass es nervt.

    Antworten
  12. Inshandru

    Ich finde es schade das unsere Meinung zu diesem Thema nicht respektiert wird. Das unsere Karaoke Meinungsverschiedenheiten aufruft ist uns bewusst, aber sie als „nervend“ zu bezeichnen belassen wir Kommentarlos. Ich hoffe das diese Diskussion auf einem angemessenen Niveau weitergeführt wird, weil wir als NG weitere Diskussionen über dieses Thema als Sinnlos erachten und wir unseren Standpunkt bereits vertreten haben, werden wir nicht weiter auf dieses Thema eingehen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Inshandru

    Antworten
  13. yoru

    Hab ich gesagt dass sie nervig ist?
    Ich kenn eure kara nicht.
    Hab sie nie gesehen.
    Habe bloss meine Meinung geäussert.
    Und dazu habe ich laut dir ein Recht!!!11

    Antworten
  14. Lightmaker

    Ach Mist, jetzt mische ich mich ja doch ein … ^^

    @ Inshandru:

    Deine (eure) Meinung zu dem Thema wird durchaus respektiert. Respektiert ihr dann bitte auch, dass es Leute gibt, die sich von Karaoke tatsächlich genervt fühlen, egal wie qualitativ hochwertig sie umgesetzt wurde. Das geht nicht gegen euch, sondern gegen Karaoke im allgemeinen.

    Ich bin beruflich im audiovisuellen Multimedia-Bereich tätig und verstehe den Wunsch nach repräsentativer Selbstdarstellung von Subgruppen durch solche FX-Geschichten daher durchaus. Nur fühle ich persönlich micht tatsächlich davon abgelenkt und empfinde OP und ED, die oben, unten, rechts und links mit Karaoke verdeckt sind, mit all dem Gehüpfe und Geflacker als nicht mehr sehenswert. Weniger ist eben doch meist mehr.

    Im Grunde ist mir Karaoke egal, da ich die meisten OP und ED ohnehin nur ein einziges Mal ansehe. Aber bei den wenigen OP und ED, die ich mir immer wieder ansehen mag, weil sie mir so gut gefallen, nervt es mich dann.

    Und bei Karaoke für Insertsongs, wenn “nebenbei” noch Handlung und Dialog stattfindet, gilt dies übrigens im Besonderen. Natürlich kann und soll jede Subgruppe das halten, wie es ihr gefällt, aber deshalb muss es nicht jedem anderen auch gefallen.

    Mir war bei eurem Sub das Inhaltliche wichtig, das hat mir im großen und ganzen gefallen und der Rest ist mir wurscht.

    Antworten
  15. yoru

    “Insertsongs”
    Dazu muss ich sagen:
    Wenn es Songs in Serien sind, die interessante Nebeninformationen geben, bin ich für Karaoke. Aber auch dann OHNE Effekte.
    (Jetzt keine Insertsongs ala Lovely Idol etc. sondern wo ein song halt wirklich für die story wichtig ist^^)

    Antworten
  16. Templa

    Inshandru ist leider über das Wochenende nicht mehr da, aber es ging ja nicht darum wie die Leute es finden, sondern die ART wie sie Kritisieren. Und solche sollte produktiv und nicht destruktiv begründet sein.

    Wie beispielsweise schon gesagt wurde sie wäre “nervend” oder “augenkrebsFX” wirkt es sehr destruktiv ohne großartige Begründung. Produktiv würde es wirken wie du schon den Ansatz gemacht hast, Lightmaker, indem du eine Begründung dazu gesetzt hast. Denn gute und richtige Kritik soll den Kritisierten nicht demotivieren sondern motivieren es beim nächsten mal besser zu machen.

    Solch Kritik kann vielen die Motivation rauben, uns nicht.
    Natürlich respektieren wir die Meinungen aller, wie wir alle ja schon wissen es ist Geschmackssache.

    Hiermit tret ich jetzt aus der Diskussion aus, ich will hier keinen Krieg anzetteln. Ihr seid eine gute Gruppe, ich kann euch eigentlich sehr gut leiden und ich will nicht das hier irgendein Groll aufgebaut wird.

    Wir subben ja weil es uns spaß macht und das ist das Wichtigste.

    MfG
    Templa

    Antworten
  17. MRC

    hmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
    Warum geilen sich hier alle über eine OP/ED-KARA-FX auf?
    Kommt es eigentlich nicht auf den Sub an?
    Wenn jemand sein Anime-OP/ED ohne Kara haben will-> RAW saugen!
    Wenn er dazu noch subs haben will-> einfach selbst subben oder die ass von den mkvs selbst extrahieren und einfügen (sofern möglich).

    Warum ihr AugenkrebsFX und “nervend” als beleidung auffassen versteh ich nicht. Was ich beleidigend finde ist wenn man zB noushi im Query anschreibt und sagt was für ein Arsch (wortwörtlich) er ist (ich denke die meisten wissen was/wer gemeint ist ^^)

    Zudem können allerdings FX etc sehr schön in Animes aussehen.
    Vielleicht meinten noushi etc einfach nur das es etwas (sehr?!) überladen ist (hab euren Sub noch nicht gesehen)

    Antworten
  18. yoru

    Wie bereits gesagt: Ich kenn die kara von bg-ng oder sonst wie nicht.
    Nie gesehen, werd sie nie sehen.(Ausser irgendwer kommt vorbei und klemmt mir zahnstocher zwischen die augen und hält meinen kopf vor einen fernsehr gerichtet, auf dem es läuft…)
    Aber naja.
    Es war bloss meine Meinung.

    Und wieso darf ich zu Chriz nicht arsch, schwein und schuft sagen? 🙁

    Antworten
  19. Lightmaker

    @Yoru:

    Wenn ein Insertsong im Anime textlich wirklich was mit der Handlung zu tun hat, wäre eine Texteinblendung für mich schon völlig ausreichend. Aber meist ist das ja eh nur Trallala.

    Ich schaue mir Anime wegen der Story an, die sie zu erzählen haben, deshalb interessieren mich FXte OP und ED wenig. Wie gesagt: Normalerweise ist mir Karaoke dort egal, ich muss sie mir ja nicht jedes Mal ansehen.

    Bei Allison & Lillia z.B. hatte sogar ICH mir ernsthaft überlegt, eine Texteinblendung zum OP zu machen, weil der Song und auch der Text dazu an sich sehr schön ist. Aber letztlich hat meine Abneigung gegen eingeblendete Songtexte jeder Art dann doch gesiegt. ^^

    Antworten

Kommentar verfassen