Kaze lizenziert K-ON! S1

Wir leben eben im Zeitalter des whistle-blowings, so wurde nun auch schon die Lizenzierung, die erst Ende Februar bekannt gegeben werden sollte, geleaked.
Was auch immer.

K-ON! Staffel 1 wurde von Kaze lizenziert, somit bitten wir euch die Verteilung einzustellen!

noushisubs beglückwünscht Kaze zu der mutigen Entscheidung, wer hätte nach solchen Straßenfegern wie Hinako noch an was gutes geglaubt?

Wir (noushisubs & K-ON!-Fans) bieten Kaze hiermit offiziell und zur not auf inoffiziell Hilfe in beratender Tätigkeit bei der Umsetzung an!

noushisubs bedankt sich bei allen Fans für die Treue und sieht sein Ziel, K-ON! nach Deutschland zu bringen als erfüllt an.
S2 sowie alle weiteren OVA/Filme werden bis auf weiteres verfügbar bleiben.

Bevor das große Geflame los geht: Haltet euch bitte etwas zurück, Freunde. Wir hoffen auf das Beste, und sollte die Qualität zu wünschen übrig lassen, sind wir die Ersten, die darüber berichten werden. Versprochen.

73 Gedanken zu „Kaze lizenziert K-ON! S1

  1. Lightmaker

    +++ Ja mit Einschränkung, die da wäre: definiere „erforderlich“. +++

    Erforderlich ist die Bitrate, die alle Informationen des Bildes ohne für das Auge signifikante Verluste beinhaltet. Und die ist bei Anime recht niedrig. ^^

    +++ Ja. Allerdings kann eine zu niedrige Bitrate dazu führen, dass die Entfernung Auge-Monitor, bei der man Mängel erkennt, größer wird. +++

    Das wird sie dann aber logischerweise sowohl auf dem 17” als auch auf dem 40”, da beide die Mängel identisch wiedergeben.

    @Bob:
    Nein. Wenn Du Material z.B. in FullHD (1920 x 1080) vorliegen hast, wird das nur auf einem Monitor exakt wiedergegeben, dessen native Auflösung ebenfalls 1920 x 1080 beträgt. Ein 1024er Monitor würde mehrere Bildpunkte zusammenfassen, was natürlich Qualitätsverlust bedeutet. Ein Monitor von 2059p wiederum würde die fehlenden Bildpunkte interpolieren, was das Bild auch nicht gerade verbessert.

    Abgesehen davon wirst Du kaum einen Monitor mit 2059p finden. Die aktuell bestmögliche Auflösung bei Bildmaterial beträgt 1920 x 1080 p und daran orientieren sich auch alle im Handel befindlichen Monitore. Es gibt zwar großformatige Plasma-TVs, aber die interpolieren auch alle nur die 1080p. Wenn Du mehr willst, musst Du Dir einen Kinoprojektor oder einen UHDTV mit 4k Auflösung besorgen, aber dann viel Spaß dabei, dafür Filme zu beschaffen. ^^

    Antworten
  2. Kuse

    @Lightmaker:
    Jetzt solltest du aber nicht verallgemeinern ^^
    Es gibt Monitore mit einer hoeheren Aufloesung.
    Diese sind nur “etwas” teurer.

    Antworten
  3. Baphomet

    @Light: mehr als 1080p. Die Auflösung kann tatsächlich höher sein, nur Fernseher mit >1080p wird man nicht finden. Aus den Gründen, die du genannt hast.

    Das wird sie dann aber logischerweise sowohl auf dem 17“ als auch auf dem 40“, da beide die Mängel identisch wiedergeben.

    Das ist ja der Witz daran, beim 17-Zoller musst du viel näher ran mit den Augen, um die Mängel zu erkennen, was sehr unangenehm wird, sowohl für die Augen als auch für den Rücken.

    Antworten
  4. Lightmaker

    +++ Es gibt Monitore mit einer hoeheren Aufloesung. Diese sind nur „etwas“ teurer. +++

    Gibt es schon, weiß ich – ist im Bezug auf Filmwiedergabe aber witzlos, weil 1080p eben für Normalsterbliche das Ende der Fahnenstange ist. Schrieb ich ja auch.

    +++ Das ist ja der Witz daran, beim 17-Zoller musst du viel näher ran mit den Augen, um die Mängel zu erkennen, was sehr unangenehm wird, sowohl für die Augen als auch für den Rücken. +++

    Ja, dann setz Dich doch einfach ‘n halben Meter weiter weg. Dann siehst Du auch keine Mängel mehr und alles ist gut. Dasselbe gilt für den großen TV. ^^

    Und nun ist Ende, bevor kurizu hier noch ragetiert und uns alle zum K-ON Zwangsgucken verdonnert. ^^

    Antworten
  5. Wetter

    @sanctus_light: Dein Spruch ging 3km daneben, da von “Flames” nicht die Rede sein kann und die Formatdiskussion auch mal sein muss :p.

    Antworten
  6. bluestar

    ja, stimmt einiges nicht in dieser ankündigung. fsk 12 ist komisch, folgenanzahl..
    naja, egal. ich denke persönlich an den kauf, wenn jap dub, synchro ist für mich
    eher uninteressant, hoffentlich bleibt´s nicht bei der ersten staffel,
    und ich lass mich einfach überraschen. kein sinn, jetzt alles kaputt zu reden,
    oder wilde spekulatius zu machen.
    @kaze: ihr habt da den absoluten wunsch-ani lizenziert, meinen glückwunsch.
    ich hoffe für euch auf ein gutes geschäft.
    @all: schönen sonntag noch

    Antworten
  7. Bob

    +++ Und nun ist Ende, bevor kurizu hier noch ragetiert und uns alle zum K-ON Zwangsgucken verdonnert. ^^ +++

    Damit hätt ich ma absolut kein Problem^^ Failed

    Antworten
  8. Naru

    Subjektiver Nonsens… Die DVD genügt um sämtliche 13 Episoden in 576 Linien unterzubringen. Jede Silberscheibe befördert zudem jeweils bis zu 2 Schichten pro Seite; womit die DVD bis zu 2x 9,2 GB an Daten fasst. Ach ja, zur vorigen Diskussion… Die Konkurrenz Toshiba und NEC wurden nur vom europäischen Markt verdrängt; deren bis zu 28 GB pro Seite fassende AOD setzte sich parallel zur BD in Japan durch.

    Antworten
  9. Lightmaker

    +++ Jede Silberscheibe befördert zudem jeweils bis zu 2 Schichten pro Seite; womit die DVD bis zu 2x 9,2 GB an Daten fasst. +++

    Du meinst die DVD-18 mit Dual Layer auf beiden Seiten. Ja, scheint sich bei der Industrie nur nicht durchgesetzt zu haben, sonst würden die ja nicht schon normale Spielfilme mit Überlänge auf 2-3 DVDs verteilen…

    Antworten
  10. Baphomet

    Die DVD genügt um sämtliche 13 Episoden in 576 Linien unterzubringen

    >implying a series must have no more than 13 eps.

    Die Konkurrenz Toshiba und NEC wurden nur vom europäischen Markt verdrängt; deren bis zu 28 GB pro Seite fassende AOD setzte sich parallel zur BD in Japan durch.

    Eine Google-Suche fördert zutage:
    “AOD heißt mittlerweile HD-DVD”.
    kthxbai.

    Antworten
  11. Naru

    @Lightmaker
    Du meinst die DVD-18 mit Dual Layer auf beiden Seiten. Ja, scheint sich bei der Industrie nur nicht durchgesetzt zu haben, sonst würden die ja nicht schon normale Spielfilme mit Überlänge auf 2-3 DVDs verteilen…

    Ja, ja, ich verstehe schon…
    Dennoch… Zu Zeiten als Panasonic ihre DVD-RAM noch gewinnbringend vermarktete waren solche Medien weniger Vision als viel mehr überteuert. Sie wäre dazu sowie Durchlesen mehrerer Layer ohne Umdrehen des Mediums imstande gewesen.

    Eigentlich favorisierte ich Toshiba’s AOD statt Sony’s benachteiligter BD, denn die AOD verstand es mit roten als auch blauen, und ebenso violetten Laser umzugehen, wodurch sie kompatibler und günstiger wäre.

    @Baphomet
    Ist es deinerseits nicht irgendwie beschämend, deswegen Google in Gang zusetzen, um die Bedeutung einer AOD – Advanced Optical Disc nachzuschlagen? Immerhin ist dieses Medium unter echten Technikfreaks nun bereits bis zu gute 9 Jahre bekannt.

    Anmerkung zur HD-DVD: Sie ist keine echte AOD – nein… Nachdem das DVD-Konsortium im Jahre 2005 die AOD als kommerziellen Nachfolger ablehnte gingen Toshiba, NEC und Konsorten neue Wege. Das Abändern des Namen war keine wirkliche Neuerung, denn sämtliche Änderungen betrafen die eigentliche Funktionsweise der AOD: Deren Violettlaser wurde gegen einen reinen Blaulaser getauscht, wodurch sie deutlich an Speicherkapazität verlor; von insgesamt 56 GB beider Seiten fielen pro Seite ganze 13 GB weg. Es gab sogar anfänglich eine Variante mit jeweils 3 Layern pro Seite, die zirka 81 GB an Daten fassen sollte.

    Antworten
  12. Lightmaker

    Nun ja, die Meinung, dass sich mit der BD das schlechtere Format durchgesetzt hätte, haben ja viele. Wer für den BD-Sieg verantwortlich war, ist bekannt. Aber das war zu VHS-Zeiten nicht anders.

    Antworten
  13. Baphomet

    Immerhin ist dieses Medium unter echten Technikfreaks nun bereits bis zu gute 9 Jahre bekannt.

    Habe ich jemals behauptet, ich sei einer?
    Beschämend wäre es eher, wenn ich nicht die Bedeutung eines unbekannten Begriffs nachgeschlagen hätte.

    Antworten
  14. keKii

    ich hab jetzt einfach mal die 1000000 kommentare über bd und den ganzen kram überflogen nur um zu sagen wenn euch der anime gefällt kauft ihn, ich machs =O

    Antworten

Kommentar verfassen