26 Gedanken zu „Michiko to Hatchin 01

  1. Danze

    Das ist sehr schade den man kann nie wissen wan Subs4u die rausbringt.

    Aber danke das ihr wenigstens eine folge macht wisst ihr schon welches projekt ihr dafür machen werdet wenn ihr euch nun einem anderen zuwendet.

    Mfg Dante

    Antworten
  2. Mirage

    Wieso, subs4u ist doch super. Bringen ihre Releases eigendlich nie mit all zu langer Verzögerung raus. Aber trotzdem “thx” für die erste Folge ^^

    Antworten
  3. pali

    versteh ich nich so recht, wieso lässt du dich jetzt davon abhalten, den anime weiter zu subben, nur weil s4u es auch machen will?

    dir is es doch sonst auch egal, ob die animes die du subbst, von anderen ebenfals gesubbt werden?

    Antworten
  4. Lightmaker

    Was mich betrifft: Ich werde abwarten ob und wann da was von s4u kommt und wie sich der Anime entwickelt. Die erste Episode hat mir sehr gut gefallen, geht scheinbar genau in meine Geschmacksrichtung.

    Wenn ich mit Kurenai durch bin, s4u bis dahin nix released hat oder mir die Releases nicht gefallen, nehme ich es vielleicht in die Hand. Bis dahin dürften auch bessere Engsubs als die von BSS aufgetaucht sein.

    Wait’n’see …

    Antworten
  5. Kataya Hel

    “Michiko to Hatchin” hat ein interessantes Setting, wobei man nach einer Folge nicht viel schreiben kann 😀 Ich denke aber mal, dass die Serie nicht schlecht wird, da sie aus nen recht guten Hause (I.G. Production) kommt.

    Ob noushi subt oder s4u, wär mir egal 😉

    Antworten
  6. Lightmaker

    Der Grund, warum Teams immer wieder Serien droppen, auf Eis legen oder lustlose Schludersubs abliefern, liegt u.a. auch darin, dass sie vollmundig einen Sub ankündigen und dann nach ein paar Episoden merken, dass das Ding Scheisse ist oder ihnen gar nicht gefällt.

    Ich möchte wenigstens 3 oder 4 Episoden eines Anime gesehen haben, bevor ich mich entscheide, den komplett zu subben. Ich denke, dass man dann schon besser einschätzen kann, ob einem der gefallen wird oder nicht. Und bei Animes aus der aktuellen Season geht das eben nur, sobald sie überhaupt erschienen sind.

    Ich würde mich jedenfalls nicht mit einem Sub rumquälen, wenn ich feststelle, dass ich den eigentlich gar nicht mehr machen will. Das macht ja keinen Spaß. Andererseits hasse ich es, irgendwas anzufangen und dann nicht fertig zu machen. Ergo: Erstmal abwarten.

    Antworten
  7. Lightmaker

    Wobei es mir da geht wie Chriz: Mir ist doch völlig Hupe, wer über was meckert, solange ich meinen Spaß habe … ^^

    Eigentlich wollte ich halt nach Kurenai keinen zweiten Sub mehr laufen haben bis Allison durch ist, aber MtH fing so gut an und Michiko ist so lecker … na, mal sehen.

    Antworten
  8. AinSoph

    Ich finde deine Subs von der ersten Stunde an wirklich toll und in laufe der Zeit wurden sie immer besser. Und deine einstellung finde ich gut, du subst was dir Spaß macht und gut.

    Ich habe schon selber anime privat gesubt und daher weiss ich was für eine Arbeit dahinter steckt. Also mach einfach was dir Spaß macht.

    ps. Ich möchte mich bei dir und noushi für eure großartigen subs bedanken, und hoffe das in Zukunft noch viele subs folgen.

    Antworten
  9. Lightmaker

    JJ, oller Zwischenposter. Nein, Speedsubber-Stellen wird’s bei mir keine geben, Speedsubs sind Chriz Revier. ^^

    Da meine Zeit aber immer recht knapp ist, könnte es tatsächlich sein, dass ich mir für ein paar der zeitintensivsten Dinge (Trans, Timing) Unterstützung suche, falls ich MtH mache.

    Antworten
  10. pali

    autsch…du bezeichnest sekirei und ONE PIECE als gülle?^^

    also um ehrlich zu sein liebe ich sie dafür, dass sie one piece weiter subben. bis mal rtl2
    neue folgen mit dub rausgebracht hat, hat meine oma 5 mal hintereinader neh weltreise zu fuß gemacht^^

    Antworten
  11. Lightmaker

    Sagen wir’s mal so: Das WAS sie sonst subben, liegt niveaumässig etwa 3 Kilometer unter dem, was ich mir von MtH erwarte. Von daher erwarte ich keinen vernünftigen Sub von dort. Und aus den von Chriz besagten Gründen würde ich ihn sicher auch nicht ziehen.

    Und WIE sie subben liegt auch weit jenseits von dem, was ich mir für einen guten Sub vorstelle. Ich habe nichts übrig für Teams, die 95% ihrer Arbeit in die Animation ihres Gruppenlogos und Karaoke stecken, während der Sub selber aussieht wie aus der Bahnhofsmission.

    Antworten
  12. Taxy

    Aus genau dem Grund, dass man sich besser über einen Anime informiert, bevor man wild drauflossubbt, haben wir derzeit bei Michiko & Hatchin noch kein Release fertig. Wir werden es aber definitiv subben und das wird auch kein langsam laufendes Projekt werden. Die ersten beiden Episoden sind bereits besetzt, lediglich die Encoderwahl wird erst dieses Wochenende entschieden.

    Wir würden uns freuen, wenn Lightmakers Sub-Lust ein anderes Projekt treffen würde, welches noch nicht das Licht der deutschen Szene gesehen hat, aber keine Sorge, wir reden hier niemandem rein.

    Jedenfalls keine Sorgen, Michiko wird ein Vorzeigeprojekt bei subs4u! ^_^

    Antworten
  13. Lightmaker

    Moin Taxy,

    ich bin bei MtH fleissig am Raws sammeln und bis ich den ersten Release von euch gesehen habe, wird das auch so bleiben. ^^

    Ich habe für die einzelnen Charaktere und speziell für Michiko schon eine konkrete Vorstellung, wie sie sprechen sollte(n), bzw. wie der Edit aussehen sollte, um sie authentisch rüberzubringen. Wenn ihr dem zumindest nahe kommt, kann ich mir die Arbeit sparen. Ansonsten setze ich halt meine Vorstellung davon um.

    Macht mal lieber bei NTFS Druck und NHK fertig. 😉

    Antworten
  14. Pingback: Michiko & Hatchin Vol.1 auf Amazon « noushi.org – wir lieben Anime

Kommentar verfassen