13 Gedanken zu „Kaichou wa Maid-sama Folge 1 kostenlos auf Youtube

  1. Switte

    an die stimme von misaki kann man sich gewöhnen, ein bischen mehr emotionen vllt, aber sonst in ordnung. usui hingegen finde ich passt nicht…seine stimme kommt mir verglichen mit dem original nicht so selbstbewusst und stark rüber.
    aber ich denke wenn man jap dub kennt ist man eh immer voreingenommen.

    auf jedenfall aber ne klasse aktion die erste folge online zu stellen, damit man einen überblick bekommen kann über die qualität.

    Antworten
  2. Mirage

    Zu meinem überraschen ist die Synchro wirklich mal relativ akzeptabel. Nen Kauf gibts allerdings trotzdem nicht, da es die Serie für mich einfach nicht wert ist. Ein Mal gesehen und das reicht.

    Antworten
  3. Hideki

    Ich fand Usui eigentlich mit am Besten in dem Cast lol
    Die Misaki ist zu linear und selbst die weichen Momente kommen bei der hart. Deutsche Kampflesbe lulz

    Antworten
  4. Lightmaker

    Ich denke, wer deutschen Dub bevorzugt, sollte damit keine Probleme haben. Die Sprecherwahl und deren Leistungen sind nicht herausragend, aber auch nicht schlecht – zumindest soweit man das an der ersten Episode festmachen kann. Ich hab auch nur mal kurz durchgeskipt.

    Antworten
  5. alex_roston

    Ich muss sagen, der Dub hatte mich schon auf der Connichi überzeugt.
    Es passt sogar ganz gut, dass alles etwas freier übersetzt wurde. So klingt es natürlicher und an manchen Stellen sogar irgendwie lustiger als im japDub.
    Bestes Beispiel: 13:22 > Usuis “Starrrrrrrr”
    Könnt ich mich wegschmeißen XD.

    Antworten

Kommentar verfassen