38 Gedanken zu „Kurz notiert: FansubDB geschlossene Beta

  1. Suika

    Hallo Herr noushi,
    mein Name ist Suika und ich bin Fandubbrin, hin und wieder singe ich auch etwas.
    Leider kann ich mit begriffen wie “Ripper” und so nichts anfangen und würde sie daher bitten mir doch kurz zu erklären was das ist.

    Ich rieche ein gutes Drama und sie wissen selbst wie neugierig man sein kann.

    mfg. noushi suckt.

    Antworten
  2. Wetter

    Die Frage nach dem “Ehrlich vs. Unehrlich” wird sich auf kurz oder lang nicht weiter stellen. Die Moralische Instanz wird sich damit arrangieren müssen, das mit “Augen zu, ich kann nicht googeln” in nächsten Jahr keine Blumentöpfe mehr zu gewinnen sind und die Hardliner vs. Softlucker es sich ganz bequem aussuchen dürfen, woran sie sich besser aufgefühlen tun. Oder bleiben eben AF.nl treu. Die können sich ja weiter ins Fäustchen lachen, das von all den Drama sie an wenigstens was abbekommen ^^.

    Antworten
  3. Lightmaker

    +++ Das Problem hierbei ist, dass sie dann einfach ihr “Gruppenbild” mit der Url zu ihrer Website einstellen und wenn man die Mitglieder anschaut, sieht man dort auch direkt Links zu der entsprechenden Webseite. +++

    Was ja von Anfang an klar war. Ripperportal mit “sauberer” Fassade halt.

    Antworten
  4. Gebbi

    Sorry, aber sich bei einer geschlossenen Beta, bei der nur eine Hand voll Gruppen überhaupt nur Zugriff auf die Seite hat, darüber zu beschweren, dass das Zensursystem noch nicht einwandfrei funktioniert, ist vollkommen dämlich.

    Die Seite ist noch verbuggt ohne Ende und nicht wirklich zugänglich, das Team hat also momentan vermutlich Besseres zu tun, als jedes Profil 24/7 abzuklappern und Warez-URLs zu entfernen (falls man sie als solche bezeichnen kann, besagte Gruppe subbt offensichtlich nur die bisher unlizenzierten Conan-Folgen – was wiederum Interpretationssache ist). Um solche Dinge kann sich dann ein Moderatoren-Team kümmern, wenn die Seite für alle zugänglich wird. Und das kann, wenn ich mir den aktuellen Zustand so anschaue, noch eine ganze Weile dauern.

    Antworten
    1. Lightmaker

      Dann sollen also auch die Gruppenlogos und Member und davon ausgehende Links zensiert werden? Ich weiß ja nicht, ob das Templas Kumpels von AL & Co. gefallen wird…

      Davon abgesehen: Als Daseinsberechtigung dieser DB war damals angegeben, dass sie alle deutschen Fansubs auf eine einzige Seite holen wollte. Jedem mit 5 Cent Grütze im Schädel war klar, dass das nicht funktionieren würde. Vielen Kodextreuen wird diese DB zu dreckig sein und vielen Kodexbrechern wird die Zensur zu weit gehen. Somit ist es einfach nur just another FailsubDB for the fame.

      Zurück zu den wichtigen Dingen des Lebens…

      Antworten
      1. Gebbi

        Ja, die Gruppenlogos und sonstige Links werden auch entfernt, was im Übrigen auch schon mehrmals seitens des FansubDB-Teams erwähnt wurde – aber chriz informiert sich ja sowieso über nichts und postet einfach irgendwelchen an den Haaren herbeigezogenen Mist, um wieder Drama zu erzeugen, und du, Lighto, nimmst es leider Gottes einfach hin und plapperst es nach, ohne dich mal selbst zu informieren.

        Ihr könnt von dem Portal halten, was ihr wollt (ich selbst bin, wie schon mehrfach gesagt, auch nicht vollkommen von dem Konzept überzeugt), aber solange das ganze Portal noch nicht mal annähernd öffentlich releast wurde, ist es mehr als lächerlich, irgendwelche voreiligen Schlüsse zu ziehen und hier dann damit die Leute verrückt zu machen (auch wenn das das Konzept von noushi.org ist).

        Und Lighto, solche Sprüche wie “Templas Kumpels von AL & Co.” sind nun wirklich unterstes Niveau. Dich nimmt bald auch keiner mehr ernst, wenn du nicht mal einen Gang runterschaltest und vernünftig argumentierst, anstatt immer nur auf deine Lieblingssündenböcke einzudreschen, obwohl es in dieser “Szene” Leute mit weitaus mehr Dreck am Stecken gibt.

        Antworten
        1. Lightmaker

          +++ und du, Lighto, nimmst es leider Gottes einfach hin und plapperst es nach, ohne dich mal selbst zu informieren. +++

          Hey, ich darf das aber auch, weil ich mich da nicht mal gegen Bezahlung listen lassen würde. Ist für mich also völlig wurscht, was am Ende bei rauskommt. ^^

          +++ Und Lighto, solche Sprüche wie “Templas Kumpels von AL & Co.” sind nun wirklich unterstes Niveau. +++

          Na ja, wenn es unterstes Niveau ist, dann passt es doch aber prima zu AL & Co?

          +++ anstatt immer nur auf deine Lieblingssündenböcke einzudreschen, obwohl es in dieser “Szene” Leute mit weitaus mehr Dreck am Stecken gibt. +++

          Für Vorschläge, auf wen ich sonst noch eindreschen kann, bin ich immer dankbar. Also, wenn Du ein paar auf Lager hast… :3

          Antworten
        2. noushi Beitragsautor

          Ich kann bei meiner Bestandsaufnahme ehrlich gesagt nichts “an den Haaren herbeigezogenes” feststellen. Jeder, der die Screenshots gesehen hat wird das Gleiche bestätigen können.

          Antworten
          1. Gebbi

            Da ist aber heute jemand schwer von Begriff. Du stellst unfertige Funktionen als finale Fakten dar – selbstverständlich ist so was an den Haaren herbeigezogen.

  5. VampireMaster

    Oh meine Güte, es finden sich mal wieder alle Kinder ein, die hier ohne Eltern und unangeleint rumstreunen…^^
    Zum ersten, recht hat hier jeder irgendwo!
    Wenn ich mir die Bilder ansehe, sieht das, was den Kodex angeht, doch sehr dubios aus, aber zu diesem Gemecker hier wurde eines nicht bedacht… Es ist noch Betaphase! Oder, wenn es wirklich noch so sehr verbugt ist (ich kann das ja nicht beurteilen), dann ist es wirklich eher eine Alpha-Version.
    Ich finde, das Layout hat was. Es wirkt sehr benutzerfreundlich und ansprechend, aber, dass da Leute lizenziertes Material hochstellen dürfen, ist mir sehr suspekt… Als Beispiel die Conan Folgen, die hier erwähnt wurden. Die Lizenz geht zwar nur bis eine gewisse Folge, aber selbst danach sind genug Szenen, in denen in vergangene Episoden zurückgeblendet wurde und somit befindet sich lizenziertes Material im Video. Jedoch gibt es auch hier einen bestimmten Punkt.

    “Nach einer Lizenzierung kein weiteres Fansubben eines Anime. Jegliche Specials, welche diese Staffel betreffen, gehören ebenfalls dazu. Folgestaffeln, Movies und OVAs, die zu gleicher Zeit mit der betreffenden Staffel nicht lizenziert worden sind, sind nicht betroffen.”

    Dieser Satz widerspricht sich teilweise selber, aber übertragen wir es mal auf Conan. Dann ist es also okay, wenn man einfach nur die Folgestaffel und OVAs/Specials untertitelt, die nach der Lizenz erfolgen? Wenn das also stimmt, dürfte wirklich jeder Gruppe diesen Anime subben!
    Nun wieder zurück zum eigentlichen Thema. Warum wird eine Seite online gestellt, die sich noch in der Alpha-Phase befindet? Sollten schwerwiegende Bugs, die Leute ausnutzen können, nicht vorher entfernt werden? Mir kommt die Aussage Beta eher wie eine Ausrede vor um Leute nicht von dem Portal zu vergraulen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass ein Moderatorteam alle Profile etc. nach “illegalen” Links durchsucht und sogar Banner zensiert. Ist das nicht bisschen sehr aufwendig und umständlich? Sollte man solches Gesocks gar nicht erst auf das Portal lassen, dann hat man solche Unannehmlichkeiten nicht! Irgendwann würden (wenn sie es wirklich tun) die Kontrollen eh nachlassen und dann lässt das Portal seine Fassade fallen und es wird sichtbar, was es wirklich ist! Also ein von außen sauberes Portal mit lauter Dreck am Stecken. Wenn sich da einige Hausregeln nicht ändern und die Bugs nicht verschwinden, würde ich dem Portal jedem abraten. Nur mal so meine Meinung.
    Ich habe gehört, fan-sub.de soll “renoviert” werden? Das halte ich mal für eine gute Idee! Ich hoffe, da kommt was bei raus.^^
    Und du noushi, solltest dich mal wieder, genau wie Lighto, an die Leine eurer Mutter nehmen und Benehmen eintrichtern lassen. Ist euch denn so langweilig, dass ihr dauernd auf irgendwelchen Leuten rumhacken müsst und auch noch Spaß an der Sache habt? Der größte Lacher überhaupt ist ja noch dazu, dass du, noushi, dich dauernd über fan-sub.de lustig gemacht hast, da rausgeworfen wurdest und dauernd irgendwelche internen Informationen hier geleekt hast, dein Name im Forum und IRC sogar zensiert zu sein scheint, auf einmal da wieder deine Subs reinstellen darfst. Was hast du dinoex dafür bezahlt, dass du da wieder deine Subs reinstellen darfst? Eine ganze LKW-Ladung Bikini-Bräute? Oder eine ganze Wagenladung Hamburger? Oder hast du ihm einfach eine übelst hohe Dosis Alkohol/Drogen verabreicht und ihm dann die Erlaubnis aus dem Kreuz geleiert? Der Mann muss definitiv nicht klar bei Verstand gewesen sein, als er erlaubt hat, den Subber, den er anscheinend am meisten hasst, wieder auf sein Portal zu lassen. Vor allem, ist das nicht übler Verrat an deine Überzeugungen? Oder macht Hacken auf fan-sub-de keinen Spaß mehr?
    Egal, over & out, habe meine Meinung gesagt, wie viel diese auf einem Lästerportal zählt? Wer weiß das schon…^^

    Antworten
  6. Lightmaker

    Btw: Wenn noushi sich wieder auf F-S listen lassen will und Dinoex damit kein Problem hat, kann Dir das doch wohl egal sein. Für mich kommt das nicht in Frage, solange sich an F-S bzw. dem Führungsstil dort nicht einiges ändert, aber das ist ja nun meine Sache und kann ebenfalls jedem egal sein.

    Antworten
  7. drum

    Guten Abend,

    wie ich den Artickel gelesen habe, bin ich vor lachen von meinem Sofa gefallen xD
    Warum? Eine beta/alphe konkret zu kritisieren evtl.
    Nehmen wir mal BF3 als bsp. in der Beta ein haufen cheater , in der final keine ahnung, aber wenn ihr nen preview für die Gamestar usw geschrieben hättet wärt ihr euren Job los, nur mal so am Rande.
    Und klar es steht euchfrei auf eurer Seitem eure Meinung zu schreiben, aber so wie sich des ganze zur zeit in der Fansubber szene entwickelt, merkt man wircklich das langsam die Hiphopper kutur an die “macht” kommt xD
    Zurück zur FansubDB….
    Zu den Rippern und das die kontrollen nachlassen werden, klar ist selbst bei youtube der fall und die leute werden dafür bezahlt xD wozu gibts den Melde button? (vorschlag wurde eingereicht) Zum essen?
    Und zu den linksin den Profilen der User, man kann eine abfrage einbauen die sowas verhindert… (vorschlag eingereicht)
    URL in Logos ist wieder was ganz anderes und eine ganz andere Liga der erkennung, besonders wenn es um die automatische erkennung geht, wenn ihr euch beschwert das es sowas nicht gibt, bezahlt die entwicklung davon dann gibts des, ach und diese kostet mindestens ca 10.000euro?
    Und klar gibt es für beide seiten Vor- und Nachteile, warum wohl? Wer darüber nachdenkt kommt ganz schnell zu dem schluss, hey da muss sich wer rechtlich absichern, will aber die deutsche Community zusammenführen. ach und wer sagt sowas wird nie funktionieren, ist engstirnig wie ein pferd mit scheuklappen, warum? schaut euch anidb.net an.

    Antworten
    1. Lightmaker

      +++ will aber die deutsche Community zusammenführen. ach und wer sagt sowas wird nie funktionieren, ist engstirnig wie ein pferd mit scheuklappen, warum? schaut euch anidb.net an. +++

      Auf anidb wird zwangseingetragen. Viele Gruppen wollen dort überhaupt nicht gelistet sein, haben aber leider keinen Einfluß darauf, dass ihre Sachen dort entfernt werden. Jemanden gegen seinen Willen irgendwo zu listen “führt also eine Community” zusammen? Ich schlage vor, Du denkst mal ein bisschen über den Begriff “Community” nach, bevor Du so einen Blödsinn schreibst.

      Kodextreue und Kodexbrecher als “Community” zusammenführen zu wollen ist in etwa so sinnvoll, wie Autonome und Neonazis zusammen ‘ne Grillparty veranstalten zu lassen. Wer glaubt, dass das funktionieren könnte, muss schon mehr als ‘n Happen dämlich sein.

      Antworten
      1. Majin3

        +++ Kodextreue und Kodexbrecher als “Community” zusammenführen zu wollen ist in etwa so sinnvoll, wie Autonome und Neonazis zusammen ‘ne Grillparty veranstalten zu lassen. Wer glaubt, dass das funktionieren könnte, muss schon mehr als ‘n Happen dämlich sein. +++

        In der englischen Szene funktionierts einwandfrei, nur mal so~
        Allerdings gibts dort auch keine Kodex-Bibel 😛

        Jemand müsste AniDB vereinfachen und mehrsprachig anbieten, dann gäbe es sowieso keinen Grund mehr für irgendwelche fanatischen, deutschen Portale.

        Antworten
      2. Cyril

        Lighto,
        dieses “Zwangseintragen” ist doch schon lange vom Tisch – und ich wüsste auch nicht, dass man sich da noch mal umentschieden hätte. Sprich: Dieser eine Punkt, den du zu diesem Thema zu jeder erdenklichen Gelegenheit bringst, ist schon lange nicht mehr gültig.
        Ehrlich gesagt finde ich es sogar ein bisschen schade, dass sie es nicht machen. Hätte ihnen zwar zumindest am Anfang gut Hass eingebracht, aber es wäre interessant gewesen, was dann passiert wäre.

        Antworten
  8. Lightmaker

    +++ In der englischen Szene funktionierts einwandfrei, nur mal so~
    Allerdings gibts dort auch keine Kodex-Bibel +++

    Und was ist jetzt der Sinn dieser Aussage? Dass es leicht ist, etwas zu befolgen, was nicht existiert? Und von welcher “englischen Szene” sprichst Du da überhaupt? Und was hat es uns hier zu interessieren, was die bekloppten Amis machen – die übrigens auch diejenigen sind, die als Hauptschädlinge im Visier der Animeproduzenten stehen? Wir haben hier in Deutschland eine ganz andere Situation und Rechtslage. Hier gibt es zudem eine Kooperation mit Publishern und Produzenten, um den Schaden zu minimieren. Was die US-Subber machen, interessiert hier kein Schwein.

    +++ Sprich: Dieser eine Punkt, den du zu diesem Thema zu jeder erdenklichen Gelegenheit bringst, ist schon lange nicht mehr gültig. +++

    Wo bringe ich den denn zu jeder erdenklichen Gelegenheit, Cyril? Dass das Thema bereits lange vom Tisch ist, weiß ich – und gehe deshalb auch schon lange nicht mehr darauf ein. Hier ging es um anidb, nicht um FailsubDB. Und bei anidb wird nun mal zwangseingetragen, weil das halt von den Scheiß-Amis geführt wird.

    Antworten
    1. Cyril

      Oh^^
      Zu schnell drübergelesen^^ Ajo… anidb darf halt jeder eintragen.
      Und joah… Über anidb ist sicherlich keine Community entstanden. Und irgendwas da zu lesen, lohnt idR auch nicht.

      Abgesehen davon, gab’s durchaus in der englischen Szene einen Kodex. Da hat sich aber einiges geändert, allein weil dort recht viel lizenziert wird und viele Sachen ja auch simultan erscheinen. Hat die Szene dort ziemlich verändert.
      Das ist aber auch wirklich was völlig anderes als hier in unserem kleinen und beschaulichen DACH.

      Antworten
    2. Majin3

      Sinn meiner Aussage war lediglich, dass es sehr wohl funktionieren kann, wenn man nur will.

      +++ Und was hat es uns hier zu interessieren, was die bekloppten Amis machen […] Hier gibt es zudem eine Kooperation mit Publishern und Produzenten, um den Schaden zu minimieren. Was die US-Subber machen, interessiert hier kein Schwein.+++

      Na ja, vielleicht wird es langsam Zeit, sich zu überlegen wieso es in den USA dann so viel besser funktioniert, obwohl deiner Meinung nach die “Amis” so “bekloppt” sind.
      Aber Sinn solcher Diskussionen ist natürlich immer gleich 0.
      DRM = alle kaufen Spiele
      Wasserzeichen = alle gehen ins Kino
      Kodex = alle kaufen Anime
      Selbstverständlich ( ̄ー ̄)

      +++ die übrigens auch diejenigen sind, die als Hauptschädlinge im Visier der Animeproduzenten stehen? +++

      Absolut, deshalb gibt es auch Projekte wie Crunchyroll.

      +++ Abgesehen davon, gab’s durchaus in der englischen Szene einen Kodex. Da hat sich aber einiges geändert, allein weil dort recht viel lizenziert wird und viele Sachen ja auch simultan erscheinen. +++

      Den gibt es jetzt zum Teil auch noch, nur ist es lediglich eine Denkweise, die keiner irgendwem aufzuzwingen versucht.
      Und ja, es hat sich so einiges verändert. Haufenweise Serien werden als Simulcast ausgestrahlt und somit entfällt für viele der Sinn des Fansubbens. Die Subs sind teilweise zwar noch sehr bescheiden, aber sollte sich die Situation dort noch weiter verbessern, sieht es für die Industrie dort hervorragend aus.
      Hier in DE kommt man ja nicht einmal auf die Idee, dass das Problem vielleicht ganz wo anders liegt. Aber kennen wir ja alles schon von der Film-/Musik-/Spieleindustrie~

      Antworten
      1. Lightmaker

        +++ Na ja, vielleicht wird es langsam Zeit, sich zu überlegen wieso es in den USA dann so viel besser funktioniert +++

        Was funktioniert denn da besser? Dass die da so dicke Freunde sind, dass es 10 Teams gibt. die für ihre Releases alle denselben Failsub benutzen? Ist das ein Gewinn für Animefans?

        +++ Absolut, deshalb gibt es auch Projekte wie Crunchyroll. +++

        Und was hat das jetzt mit US-Fansubs zu tun?

        +++ Den gibt es jetzt zum Teil auch noch, nur ist es lediglich eine Denkweise, die keiner irgendwem aufzuzwingen versucht. +++

        Versucht doch hier auch niemand. Es macht lediglich den Unterschied, ob man seine Fansubs irgendwo listen darf. Ansonsten kann jeder subben was und wie er will. Einige tun’s halt mit Verstand – andere lieber gänzlich ohne.

        +++ Hier in DE kommt man ja nicht einmal auf die Idee, dass das Problem vielleicht ganz wo anders liegt. +++

        Doch, tut man schon. Nur ist der Markt hier ein ganz anderer und auch Mittel und Möglichkeiten sind andere. Hier ist alles 10x kleiner und 10x empfindlicher. Wenn Du in den US-Markt mit der Axt reinhaust, dann kaufen die sich ‘n Pflaster. Wenn Du das hier machst, dann kaufen sie ‘n Sarg.

        Antworten
        1. Majin3

          +++ Was funktioniert denn da besser? Dass die da so dicke Freunde sind, dass es 10 Teams gibt. die für ihre Releases alle denselben Failsub benutzen? Ist das ein Gewinn für Animefans? +++

          Der Begriff “Failsub” von einem deutschen Fansubber… wow, ziemlich gewagt.
          Ich meinte aber die Industrie. _Die_ funktioniert dort besser.

          +++ Und was hat das jetzt mit US-Fansubs zu tun? +++

          Nichts. Es sollte darstellen wie sehr die “bekloppten Amis” den Produzenten schaden im Gegensatz zu Deutschen- Ach, Moment…

          +++ Versucht doch hier auch niemand. Es macht lediglich den Unterschied, ob man seine Fansubs irgendwo listen darf. Ansonsten kann jeder subben was und wie er will. Einige tun’s halt mit Verstand – andere lieber gänzlich ohne. +++
          Haha, der war gut. Allein schon die Denkweise vom letzten Satz. Nein, niemand will wem was aufzwingen~
          Und ich möchte doch mal an die Kinder von ACA erinnern, die herumlaufen und Links verpetzen solange man kein Kodex-Gläubiger ist.

          +++ Nur ist der Markt hier ein ganz anderer und auch Mittel und Möglichkeiten sind andere. +++
          Richtig, aber wie ist der USA-Markt entstanden? Aus Fansubs, die man sogar _verkauft_ hat. Nicht aus irgendwelchen Fanatikern, die glauben, den Markt retten zu können. Der USA-Markt war früher am selben Punkt wie der deutsche, nur haben die englischen Fansubber damals den richtigen Weg eingeschlagen und so erntet der USA-Markt langsam die Früchte davon. Was mit dem deutschen passiert, sieht man.

          Antworten
          1. Majin3

            Natürlich nicht ( ゚∀゚)アハハ八八ノヽノヽノヽノ \ / \/ \

            Na ja, ein anderes Abschlusswort hätte ich von euch auch nicht erwartet. Wie schon gesagt, “Sinn solcher Diskussionen ist natürlich immer gleich 0”. Fanatiker bleiben Fanatiker.

          2. Lightmaker

            Wir können auch gerne noch ein paar Tage so weitermachen, aber Du würdest es dennoch nicht kapieren, weil Du’s nicht kapieren willst. Ergo: o”

          3. Majin3

            Nene, das hab ich sicher nicht vor.
            noushi ist für die übliche Dosis an deutschem Szenen-Drama perfekt, aber sich hier zu unterhalten ist komplett sinnlos, vor allem wenn am Ende sowieso alles mit “der kapierts einfach nicht” endet 😛

          4. drum

            anidb war nen schlechtes beispeil ^^
            aber zum deutschen markt und der versuchten nachahmung der musik industrie, die eine kleinere industrie in den ruin führen wird wenn sie nicht rechtzeitig einlengt.
            ach udn warum wohl? dvd bzw blu-rays zu produzieren ist verdammt teuer und braucht genug abnehmer, was sie anscheinend nicht immer haben. also warum nicht mal einen anderen vertriebsweg einschlagen? und wer mir jetz mit anime-on-demand.de kommt den lach ich aus.
            sry aber die industire müsste mal bei maxdome usw anfragen wegen einer kooperation, warum? die können sich werbung leisten die anime industrie anscheinend nicht, aber ne lieber nen eigenes projekt halb herzig auf die beine stellen und schauen was passiert ohne auhc nur halbwegs richtig zu werben o.O
            ganz ehrlich ich hab erst im etzen monat von der seite erfahren, durch den zufalls kauf von bleach wo ein gutschein drin war, es stand nicht mal auf der verpackung *?*
            die chefs der firmen konkurieren zur zeit noch zu stark und sich zu keinr kooperation bereit obwohl sie es müssten, um den markt deutlich zu stärken

          5. darkon

            Diskutieren? DU hast doch eh immer recht. Wozu dann überhaupt. Ich frage mich warum die Leute hier überhaupt noch versuchen einen konstruktiven Beitrag zu schreiben. Alles was nicht deiner Meinung ist wird eh wie Scheiße behandelt 😀

          6. darkon

            Sorry das ich dich da jetzt enttäuschen muss aber nein ^^ Ich wollte nur trollen um deiner Freizeitbeschäftigung hier weiterhin einen Sinn zu geben.

Kommentar verfassen