Kanda Midori – PreCure Sunshine Cosplay <3

Wenn es nichts von Wert zu berichten gibt postet man einfach süße, kamerahungrige Cosplayerinnen beim süßlichen rumsüßeln vor der Cum.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

42 Gedanken zu „Kanda Midori – PreCure Sunshine Cosplay <3

  1. bluestar

    man sieht ja auch andere sachen nicht, aber ich zweifel nicht daran, dass sie da sind.
    aber ich kann sie ja mal fragen, ob sie für dich den mund aufmacht^^

    Antworten
  2. Lightmaker

    Dazu fällt mir z.B. noch Katou Emiri ein. Bildhübsches Mädel, aber ziemlich schiefe Kauleiste. Die sieht man auch kaum auf Fotos richtig lächeln. Schade eigentlich, ich find so was interessanter und persönlicher als solche völlig regelmäßigen Klaviertastenfressen wie die von Raab.

    Antworten
  3. bluestar

    du kennst dich für meine begriffe gut aus auf dem dentistischen gebiet,
    um nicht zu sagen zu gut..
    praktikum im staatsgefängnis in bagdad gemacht oder was in der richtung?

    Antworten
  4. Japonski

    Häh hab ich da was falsch verstanden, Pretty Cure ist doch ein Shoujo-Anime oder? o.O
    Warum zeigt Midori-chan so viel Busen O-O

    Antworten
  5. theedee

    “Schade eigentlich, ich find so was interessanter und persönlicher als solche völlig regelmäßigen Klaviertastenfressen wie die von Raab.”

    Hmm, da scheint sich zwar jemand mit Zähnen ausazukennen aber von Klavieren keine Ahnung zu haben. Die Tasten sind nicht gleichmässig, uns fehlen doch 2 Halbtöne 😀

    Antworten
  6. Lightmaker

    +++ was habt ihr gegen Facebook? +++

    “Die meisten Leute wissen einfach gar nicht, was facebook für eine Seuche ist. Das Ding ist ursprünglich mal von Hobbybastlern hochgezogen worden, und obwohl es heute das größte Social Network ist, ist es noch immer absolut dilettantisch. Läuft halt nach den Datenschutzrichtlinien der Amis und die sind quasi nicht existent. Das Ding ist löchrig wie ein schweizer Käse – sowohl um von außen sämtliche persönlichen Daten und Vernetzungen mit anderen Usern abzugreifen, als auch Malware reinzuschleusen. Kontrolliert wird da nix. Wer sich bei facebook anmeldet, sollte sich jedenfalls nicht wundern, wenn er künftig mit Spam und Malware zugeschleudert wird, oder der Nachbar 3 Häuser weiter weiß, welche Unterwäsche man trägt. Profildiebstahl und Verleumdung haben da ebenfalls leichtes Spiel, ohne dass es die Betreiber interessiert.”

    Raitomeka said.

    Antworten
  7. Lightmaker

    Früher musste sich Big Brother viel Mühe geben, um das Privatleben der Leute auszuschnüffeln, ihr Kaufverhalten zu analysieren, ihre politische Einstellung, Gesundheitszustand, Freundeskreis, Sexuelle Vorlieben, Finanzlage, Bildungsstand, etc.

    Heute gibt es facebook und die Leute machen sich ganz freiwillig zum gläsernen Menschen. So viel Blödheit hat sich Orwell selbst bei seinem Buch “1984” noch nicht träumen lassen. ^^

    Antworten
  8. bluestar

    schöne neue welt..
    manche brauchen halt immer erst ne einladung, um ihr gehirn zu benutzen.
    is nur blöd, dass sowas mittlerweile immer häufiger vorkommt…

    Antworten
  9. Hiruko

    @Lighto “you made my day” du hast recht wir alle sollten uns ein Bunker bauen das Internet ausschalten und nie wieder in der Öffentlichkeit auftreten^^

    Jeder deiner punkte die gegen facebook sind, sind lächerlich. Deine “persönlichen Daten” stehen jeden offen wenn mann sich dort anmelden^^ Du weißt doch hoffentlich was persönliche daten sind^^

    Antworten
  10. Lightmaker

    @Hiruko: Anscheinend weißt Du nicht, was “persönliche” Daten sind. Ich schon, ich bin nämlich Webentwickler und mit solchen Systemen wie facebook bestens vertraut. ^^

    Nur als jüngstes kleines Beispiel:

    http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,723636,00.html

    facebook dürfte in Deutschland übrigens gar nicht betrieben werden, weil die Datenschutzverstöße so massiv sind.

    Und ansonsten empfehle ich auch Dir wieder einmal:

    http://iceolater.files.wordpress.com/2010/04/fresse-halten.jpg

    Antworten
  11. Lightmaker

    Tja, die meisten tun’s. Lustig ist dann immer, wenn sie sich über Staat und Schule und die Einschränkung von Privat- und Bürgerrechten aufregen und die großen Revoluzzer spielen – dabei ziehen sie sich doch freiwillig mit solchen Diensten wie facebook zur kompletten Datenerfassung die Hosen runter. Vater Staat hat seinen Nachwuchs inzwischen schön blöd gezüchtet, damit er genau das tut, was er tun soll.

    Die nächsten Generationen werden dann noch ein bisschen dümmer und dann gibt’s auch keine Probleme mehr, jedem schon bei der Geburt einen ID-Chip einzupflanzen, damit er sich noch besser manipulieren lässt. ^^

    Antworten
  12. Lightmaker

    Hinzu kommt – wie schon erwähnt – dass facebook so löchrig ist, dass regelmäßig irgendwelche Malware-Apps eingeschleust werden können, die sich dann in Windeseile weiterverbreiten um Phishing zu betreiben, den eigenen PC als Spamschleuder umzufunktionieren, etc. Wie z.B. letztens diese hier:

    http://www.pcgames.de/Facebook-Firma-215528/News/Facebook-Malware-tarnt-sich-als-gefaketer-Dislike-Button-768325/

    Ich drücke es mal ganz einfach aus: Ein Profil in Facebook anzumelden ist so, wie in ein Haus ohne Haustür einzuziehen. Da darf ich mich dann auch nicht wundern, wenn mir die Diebe die Bude ausräumen, während ich ahnungslos in der Badewanne liege. Ach ja, facebook ist ja so was von toll, Hiruko. ^^

    Antworten
    1. noushi

      Das stimmt nicht. Solange du nicht random irgendwelchen Sites folgst, kannst du auch nicht gephished werden. Leute, denen das passiert, wäre es auch auf andere Weise passiert.

      Antworten
  13. Lightmaker

    +++ Solange du nicht random irgendwelchen Sites folgst, kannst du auch nicht gephished werden +++

    Aber genau das tun die Leute auf solchen Netzwerken doch. Guck doch einfach auf Deinen eigenen Blog. Wenn ich hier jetzt ‘nen Link hinsetzen würde wie

    http://www.japannews/pictures/aya_hirano_nacked65TZr66.com

    dann würde jeder Dödel hier ohne ‘ne Sekunde nachzudenken draufklicken und fertig. ^^

    Aber das braucht’s ja nicht mal. ‘Ne schicke Mailware-App von facebook mit nem Backdoor-Keylogger reicht doch auch.

    Antworten
  14. Wetter

    Zu Schade das FB nicht mehr wegzudenken ist und auch in Zukunft weitere Kreise ziehen wird ;). So ist das nunmal für die Web 2.0 Generation. Schlimm wird es aber wirklich dann erst, wenn die Politik versucht da mit zu reden 😀

    Antworten
  15. Lightmaker

    Ja nun. Aber wenn Millionen Fliegen gern Scheiße fressen, muss ich das doch deswegen nicht auch machen, oder? ^^

    Und “nicht mehr wegzudenken” ist ja nun völliger Quatsch. Da braucht nur einer mit einem überzeugend besseren Konzept kommen, und schon kann facebook genau so schnell Geschichte sein, wie MySpace.

    Antworten
  16. Wetter

    Das ist ja egal, was der “Nachfolger” von FB wird. Es wird ähnlich laufen wie FB oder VZ. Die Diskussion darum wird aber quasi 1:1 die gleiche bleiben.

    Antworten
  17. Lightmaker

    Wenn dieser Nachfolger eine vernünftig programmierte und sichere Source hat, die kein kompletter Fail ist wie bei facebook, sollte es darüber keine Diskussionen geben. Dann unterteilt es sich nur noch in jene, die dem Rest der Welt unbedingt mitteilen müssen, was sie zum Frühstück gegessen haben – und jene, denen das völlig scheißegal ist. ^^

    Antworten
  18. Hiruko

    Lighto ich sehe es so wie noushi an persönlichen Daten wird niemand verletzt und dein link(der erste) hat es für mich bestätigt

    “Diese Spielerei ist ganz nett – brisante Informationen erhält man über diesen Umweg jedoch nicht.”

    Das Facebook nicht in Deutschland betrieben werden darf. Ist doch auch ein bestes bespiel dafür das die Politiker ein haufen Müll sind. Während in USA der Bürger entscheiden darf was er preisgeben möchte, muss der deutsch sich an die Vorschriften der Politiker halten.

    Antworten
  19. Lightmaker

    Wie Baphomet schon sagte: Hopfen und Malz verloren. Aber Du hast natürlich Recht, in den USA dürfen die Leute wenigstens noch machen, was sie wollen. Sie dürfen sich bis in die Arschritze durchleuchten lassen, Ihr altes Motoröl im Fluß entsorgen und an jedem Kiosk ‘ne Pumpgun kaufen, um sich gegenseitig das Hirn rauszuballern. Solche Freiheiten haben wir in diesem Scheißdeutschland natürlich nicht. Aber dank Leuten wie Dir werden wir sicher auch hier bald so weit sein. ^^

    Antworten
  20. Lightmaker

    Ja, das sag ich doch. Die Amerikanisierung Deutschlands steht kurz vor der Vollendung, natürlich inklusive Staatspleite und allem, was so dazugehört. Ich kaufe gerade schon günstig Wellblech ein, damit ich mir daraus später ‘ne schicke Hütte in den Slums bauen kann.

    Antworten
  21. bluestar

    ach, lighto, reg dich nicht auf. dummheit, schlauheit sind alles verfassungsmässige
    rechte, du musst halt nur wählen, welches davon für dich besser ist.
    ich mag auch nicht sonderlich, was in der welt abgeht, aber ich sag mir immer:
    nur narren lernen aus ihren fehlern,…

    Antworten

Kommentar verfassen