K-ON! Deutsch Review

Entwarnung: Man kann es anschauen!

Ich werde nur kurz auf meinen Gesamteindruck und auf die Stimmen eingehen, Übersetzung und Untertitel werde ich dann im “großen” Review machen, nachdem ich weitere Folgen gesehen habe. Dazu anzumerken ist, dass ich auf sehr hohem Niveau meckere, da ich, wie ihr wissen solltet, K-ON nicht nur übersetzt habe sondern es sehr, sehr oft sowohl mit englischen als auch mit deutschen Untertiteln gesehen habe.

Wer sich selbst einen ersten Eindruck machen möchte, kann dies mit der DVD der aktuellen AnimaniA-Zeitschrift tun.

Die Umsetzung:

Opening sowie Ending wurden original belassen, was ich als sehr angenehm empfand.
Die Namen haben Suffixe, einige “Standard”-Wörter, wie man sie von den Fansubs/japanischer Synchro gewohnt ist, wurden geändert. Aber dazu an anderer Stelle mehr.

Die Stimmen:

Die Kontroverse schlechthin. Wie bei jeder deutschen VÖ.

In diesem Zusammenhang darf ich euch verraten, dass wir in Zusammenarbeit mit OtakuTimes versuchen, euch alle Synchronsprecher in Form eines Podcastes näher zu bringen bzw. auf Tuchfühlung zu gehen. Freut euch schon mal darauf!

Yui: Julia Meynen

Sie hat einen ganz guten Job abgeliefert.

Ritsu: Jennifer Weiß

Jennifer Weiß ist definitiv die beste und stimmigste Besetzung des gesamten Casts. Sie passt auf Ritsu wie keine Andere!

Mio: Anita Hopt

Bei Mio habe ich ehrlich gesagt etwas Bauchschmerzen, wenn ich an die Moeblobszenen denke. Aber lassen wir uns mal überraschen …

Mugi: Marianne Graffam

Bisher das No-go der Synchro. Ich glaube nicht, dass Mugi mich noch überzeugen kann.

Nodoka: Shalin Rogall

Sie ist zwar nicht vergleichbar mit ihrem japanischen Pendant (was auch selten ist), aber mir gefällt sie auf Nodoka.

Ui: Tabea Börner

Ui klingt so gar nicht wie eine kleine süße Onee-chan …

Sawako: Antje von der Ahe

Oh.mein.Gott – ich kann es kaum erwarten sie rumschreien zu hören und Sawakos charmante Art rüberzubringen. Großes Kompliment, meer!

Azusa: Kristina Tietz

Kam noch nicht vor

Namenlose-Nebencharaktere: Waifus

Bisher nichts zu meckern!

Alles in Allem hat mich die erste Folge nicht vom Hocker gerissen, aber dennoch ist sie anschaubar. Ich freue mich auf weitere Folgen!

Vorbestellen lohnt immer noch!

36 Gedanken zu „K-ON! Deutsch Review

  1. Hideki

    Naja ich muss dir nur bei Mugi bissl entgegenreden.. da stciht mir Mio mehr ins Ohr, negativ XD
    Aber mal abwarten, gespannt bin ich! Die erste Folge hat mich zusammenfassend positivn überrascht!

    Antworten
  2. Toastbaum

    Wie ich Leute hasse, die es für angebracht halten, wegen jedem Müll anfangen andere anzuflamen.
    Was besseres, als dich über den Namen einer unregstrierten Person lustig zu machen ist dir wohl nicht eingefallen, was?
    Würde ich auf deinen Namen klicken, welche mich auf deine Seite weiterleitet wurde ich sicher unzählige Vorkommnisse von lächerlicher Wortwahl, oder sonstigen Sachen finden, die ich dir unter die Nase reiben könnte, was aber trotzdem nicht heißt, dass du dumm bist.
    Dumm bist du vielleicht nicht aber provokant bist auf auf jeden Fall.
    Wie ich mich irgendwo nenne, wo ich nichtmal registriert bin bleibt mir überlassen und hat rein gar nichts mit meinem IQ zutun.

    Antworten
  3. Amu-Chii

    Könntet ihr nicht den Trailer hochladen ^^ es wäre sowiso der erste auf Youtbe, der offiziel deutsch wäre 😀
    Wäre echt cool, denn ich habe kein Abo wo die DVD kommt, wäre echt lieb von dem noushi team (man beachte das kleine “n”) 😀

    Antworten
    1. Hideki

      Das ist die komplette erste Episode. Da müsste man ‘nen Trailer schneiden. Und das tut FerusDoyle sicher zum release; also wirst du denke ich warten müssen :3
      Kauf dir die Zeitschrift ;D

      Antworten
  4. Kenjji-kun

    Woah, noushi findet die deutsche Synchro nicht schlecht? Dann muss sie ja in Ordnung sein ^^

    Mich würde aber interessieren: Hört es sich auf deutsch besser an, als auf englisch?

    Antworten
  5. suchdirwasaus

    Ich finde in letzter zeit sind die synchros sowieso ganz gut (zumindest die wo ich gehört habe). Hab mir gestern Garden of sinners 5 angeschaut und war begeistert von der synchro. Normaler weise ist ja die deutsche synchro, egal ob nun bei deutschen serien, filmen oder halt anime, ein monoton und gelangweilt klingender brei (so in der art), aber bei bei der garden of sinners synchro haben die echt energie und emotionen in die stimmen gelegt. sowas hat man max. bei hollywood filmen ^^
    Ich denke die K-ON! synchro wird schon was gescheites werden. klar ans orginal kommt man viellleicht nicht ran aber sonst denk ich wird es ganz gut. solang azu-nyan gut klingt passt es ^^

    Antworten
  6. ixxi

    ou man wie man hir wieder das kotzen bekommen kann Leute das Heft Kostet mit der DVD Fucking 8€ wen ihr keinne 8€ habt dan halted die fresse und mault nicht rum .
    das heft kommt am 08.06 Officiel raus manche Zeitschriften Geschäfte / Comic / Manga Geschäfte haben es schon .

    Die Synchro geht normale soliede leistung . jetzt noch die BD was muss ich machen damit wir in De eine Bd bekommen hmmmmmm die Ripper Spasties Bespucken damit sie mehr DVD/BDs kaufen ?

    Antworten
    1. Lightmaker

      +++ jetzt noch die BD was muss ich machen damit wir in De eine Bd bekommen +++

      Mach doch einfach das, was die Japaner auch meistens machen, wenn sie eine BD rausbringen: Nimm 720p-Material aus dem TV und skaliere das auf 1080p hoch. ^^

      Antworten
    2. Amu-Chii

      Weisst du nicht alle Person hier Leben in Deutschland und haben es so gut, was das Anime Geschäft betrifft -.-‘
      Und vielleicht auch nicht alle haben die AnimaniA im Abo oder können sich die DVD irgendwo dazu kaufen

      Also habe gefälligst ein bisschen Verständnis

      Antworten
        1. Amu-Chii

          Ich konnte ja nicht wissen das die ganze Epi drauf ist, hätte ja auch nur ein Trailer sein können -.-‘
          Aber das es Leute gibt die gleich so….
          Naja ist ja auch egal, ich werde mich auf die DVD’s freuen 😀

          Antworten
  7. ixxi

    mir würde 720p voll kommen reichen leider habe ich kein kleiner tv gerät mehr und auf einem Großem kann man deutlich den unter schied sehen auch bei einer serie .
    der Dub ist schon ok Mugi und Mio muss man noch abwarten ob die sich steigern .
    von den Stimmen her kommen sie mir frisch vor .
    Ich hab mir selber gesagt wen der Dub für mich ok ist kaufe ich auch eine DVD vieleicht sollte ich mir einen rören fernseher bessorgen um solche dvds geniessen zu können one das wen einem was im bold auf fält es einem der spass genommen wird weil man dan für 1 sec sich sagt das wäre bei einer bd nicht gewessen .

    chriz in der ersten folge ist die restliche Ton abmischung auch gut geworden 1zu1 zu Japan version . ist so auch nicht immer .
    Und die sprecher haben alles vertont lachen,schreie…. ist auch nicht immer der fall sollte man auch erwännen .

    Antworten
    1. Bob

      immerhin, auch wenn es nach wie vor anstrengend zu lesen ist, ist es besser als vorher
      haste etwa heimlich muttern um übung gebeten?

      Antworten
  8. Sajiki

    @suchdirwasaus
    Muss ich dir recht geben, ich war von “Garden of Sinners” auch sehr überascht.

    @K-ON Thema
    Ich bin mal gespannt wies wird, ins regal kommt es so oder so weil es einer meine lieblings Animes ist ^^ Aber danke noushi fürs review 🙂

    Mfg
    Sajiki
    Sajiki

    Antworten
  9. alex_roston

    Ich muss dir im Großen und Ganzen recht geben Chriz. Die Sprecher haben soweit ‘ne ordentliche Leistung abgeliefert. Speziell Ritsu ist der Hammer^^.
    Ich find sogar Sawakos Stimme ziemlich tief. Im Original klingt sie irgendwie süßer/niedlicher.
    Auch an Mio und Mugi kann man sich relativ schnell gewöhnen. Obwohl Mugis Sprecherin oft sehr gleichgültig und gelangweilt wirkt. Ich hoffe, dass sie im späteren Verlauf gerade bei Mugis aufgeregten Szenen mehr aus sich rausgeht.

    PS: Wer sich ‘nen aktuell sehr gut gedubten dt. Anime anschauen will, der sollte sich mal “Eden of the East” gönnen^^.

    Antworten
  10. Odin

    Hab grade die erste DVD gesehn und was die Synkro angeht find ich es gelinde gesagt gewönungsbedürftig (für mich hört es sich nach einem guten fan-dub an), eventuell leigt es ja aber auch daran das ich schon länger keine Anime mit deutscher Synkro gesehn hab (was dan aber heisen würde, das die deutschen Synkros seit Ghost in the Shell stark abgenomen haben).

    Is nur meine persöniche Meinung und wirklich ahnung hab ich von Synkros eh net.

    Antworten
  11. hotarukiryu

    Also wenn ich ehrlich bin: Die meisten Sprecher haben mir hier echt zugesagt! Zwar sind nicht alle perfekt, aber so gesehen war es eigentlich eine ganz gute Leistung! Besser als Rurouni Kenshin …

    Antworten

Kommentar verfassen