0 Gedanken zu „Fullmetal Alchemist 03 – Der große Stiftung Warentest

  1. noushi

    Beim ersten Vergleich hinkt meiner Meinung nach A-F + G:AX NTFS, beim zweiten eindeutig Latias, bei Vergleich Nr. 3 liegt überraschenderweise G:AX & NTFS daneben, Vergleich Nr. 4 ist bis aus Latias’ Hinkelstein identisch.

    Nach meiner Karriere als Fansubber werde ich Kritiker durrhurr

    Antworten
  2. FlynnQ

    >>Nach meiner Karriere als Fansubber werde ich Kritiker durrhurr<<
    Für englische subs gibts ja bereits eine Seite die diese vergleicht: http://ji-hi.net/
    Du kannst ja dann das selbe für deutsche subs erstellen, ich liefer gern die Screenshots dazu 😀

    Antworten
  3. Dewlorer

    Ich gebe noushi da mal vollkommen Recht 😉

    Wurde aber ja auch erklärt warum das leider gedroppt werden musste…

    So what… habt euch alle lieb usw…

    LG

    das Dew

    Antworten
  4. Dewlorer

    Uppsa.. anno… Also du solltest des mal ruhig öfters beäugeln noushi^^.

    Solche “Checks” sind zwar nicht pedagogisch Wertvoll, aber… Wertvoll! ick find dit jut wa?

    So nu aber Ende im Gelände

    Antworten
  5. Masa

    Hinkelstein lol!! Da kann man mal wieder sehen, dass Leute eine 2. Staffel subben ohne erstmal die 1. gesehen zu haben xD
    LATIAS you have failed!

    Antworten
  6. Logos

    Es tut mir Leid Leute aber diese Art von Vergleich kann man nicht ernst nehmen.
    Alles was man hier sehen kann, was wirklich auch zutrifft, ist die Formulierung!

    Man sieht weder die 1:1 Form der Subs (die ja softsubbed sind) noch kann man die Bildquali genau einsehen.

    Beispielsweise amnesia-fansubs. Beim betrachten dieser Stellen, die HIER als Vergleich genommen wurden, fällt mir auf, dass es gar nicht so stimmt!

    Siehe:

    http://img3.imagebanana.com/img/qfd4cfz/comp1.PNG
    http://img3.imagebanana.com/img/8ba3gwb9/comp2.png
    http://img3.imagebanana.com/img/t9ul5gn/comp3.png

    Ich würde dem Vergleichenden dringlichst empfehlen, seine Decoding Filter mal zu aktualisieren. Evtl schadet eine neue vsfilter nicht! Einfach CCCP installieren und evtl noch das neuste AegiSub, was die neuste vsfilter.dll beinhaltet

    Antworten
    1. noushi

      Evtl sollte auch mal gelernt werden, wie man ordentlich Typesetted. Eventuell natürlich.

      Aber nach windoze Bonus dh. Abzug des 3 Zeilers bleibt das Ergebnis immer noch schlecht.

      Antworten
  7. Logos

    Gut dass der Vergleichnde nicht erwähnt, dass er seine MKVs mit Linux abspielt. Das erklärt seine fehlerhaft dargestellten Subs.

    Der Encoder kann wohl kaum für alle Betriebssysteme seine Files prüfen… Es wird mehrfach auf vielen Seiten erwähnt: Wenn es sich um SoftSubs handelt, vergesst soetwas wie VLC oder mplayer / kaffeine. Man sollte MPC benutzen mit den neusten Sub Filtern und auch decodern.
    Stellt sich jetzt nur noch die Frage, warum solche Profis wie ihr soetwas nicht wisst? Oo Ihr sollt FanSubber sein?

    Antworten
  8. Logos

    Ist noushi (nicht die ganze gemeinschaft sondern der User der sich hinter dem nick verbirgt) nur in der lage dämliche und unkonstruktive kommentare abzugeben?
    es ist eindeutig ein fehlgriff, wenn jemand der nicht in dieser materie vertraut ist, irgendwelche “vergleiche” anstellt. der vergleich bleibt lachhaft, noch lachhafter die verfälschten ergebnisse

    you rage you lose. USER BANNED

    Antworten
  9. Trippley

    “…vergesst soetwas wie VLC oder mplayer / kaffeine. Man sollte MPC benutzen mit den neusten Sub Filtern und auch decodern.”

    Statt L always = 100% fail ist es heute noch ein +ogos… Weiß der nicht das MPlayer mit Untertiteln besser umgeht als MPC… (/me spricht aus Erfahrung) Ah ja, bei VLC gibt es neuerdings so was cooles wie Untertitel… Ha ha ha ^^. Vielleicht funzen die auch? Und ja, ich sag das nur so weil sich jetzt alle schon an die vsfilter.dll gewöhnt haben ;D

    “Has” fun with your troll sytle, guy… do not visit again…

    Antworten

Kommentar verfassen