‘Fan’subgruppe mit ‘genialer’ Geschäftsidee

Da anscheinend die Kosten für das illegale Hosten von WoW-Shardservern wohl langsam Überhand nehmen, hat sich die Fansubgruppe ‘Sinpower’ (Auf Fan-sub.de & af gelistet!) etwas ganz feines einfallen lassen:

Das Einführen von Premium-Accounts!

Wie und vor allem warum so eine Gruppe auf F-S.de bestehen kann ist uns ein Rätsel…

P.S. Bald neu bei noushi: der exklusive noushi Rosa-Account für 30 Euro im Monat bekommt ihr nichts neues! 🙄

Update sinpower: In eigener Sache: Auch Subber machen mal Fehler…

0 Gedanken zu „‘Fan’subgruppe mit ‘genialer’ Geschäftsidee

  1. Zele

    Btw: Yakuindomo nur aus dem Englischen zu übersetzen ist relativ witzlos… ^^

    Naja, da gibt es noch andere Animes, für die das auch gelten würde. Auf der anderen Seite gäbe es von SYD wohl gar keine deutschen Subs, wenn das alle so sehen würden – die anderen Gruppen die an SYD arbeiten, bedienen sich meines Wissens nach auch alle an den Subs der amerikanischen Gruppen. Da hängt man dann halt an der Qualität von eben diesen – und die schwankt je nach Gruppe auch.

    Mal ganz davon abgesehen, ob einem die Qualität immer zusagt oder nicht – ohne die Verwendung der englischen Subs wäre die Zahl der deutschen Subs massiv kleiner. Da muss man dann entscheiden, was einem lieber ist solange “Übersetzer japanisch – deutsch” nicht an Bäumen wachsen ….

    Antworten
  2. Lightmaker

    Die englischen Subs waren bislang alle mehr oder weniger mies, weil da schon häufig was übersetzt wurde, ohne den Gag wirklich zu kapieren. An Anime, die hauptsächlich auf Wortspielen und Zweideutigkeiten beruhen, sollten schon die richtigen Leute ran. Siehe dazu auch Seitokai no Ichizon, da war’s ähnlich. Japanisch ist für solche Spielchen wie geschaffen und da scheitern manchmal schon gute Leute dran.

    Wenn dann noch deutsche Subber mit Null Japanisch, schlechtem Englisch und generellen sprachlichen Mängeln diese ohnehin schon schlechten englischen Subs umzusetzen versuchen, bleibt zwangsläufig nix Brauchbares mehr übrig. An solche Dinger sollte man sich nur ranwagen, wenn man genug Sprachkenntnisse erlangt hat und eine gewisse Verbosität besitzt.

    Das ist nicht böse gemeint, aber wer nicht wirklich 100% fit in dem Thema ist, kann mit solchen Anime übersetzungstechnisch nur auf die Fresse fallen.

    Antworten
  3. Lightmaker

    Yup, definitiv. Von dem Anime würde selbst ich die Finger lassen, wenn ich niemanden hätte, der so fließend im Japanischen ist, dass er Übersetzungskontrolle aus dem O-Ton machen kann. Selbst mit mittelpächtigem Japanisch fallen einem schon ‘ne Menge Patzer in den englischen Subs auf.

    Antworten
  4. bluestar

    mann, leute, hackt doch nicht immer auf dem armen ceiber3 rum..
    kann er doch nichts dafür, dass seine editoren, übersetzer, qc´er kein deutsch können.
    die bilder sind doch in ordnung..

    Antworten
  5. Lightmaker

    Das hat nix mit “drauf rumhacken” zu tun. Ich glaube, die Leute da wissen selbst, welche Fähigkeiten sie haben bzw. noch nicht haben. Und die reichen für solche Anime nun mal nicht aus.

    Das eher mäßige Deutsch ist dabei nicht mal das Hauptproblem (da gibt es wirklich Schlimmeres). Das Problem hierbei ist, dass man anhand der Übersetzung sofort erkennt, dass da ein Übersetzer dran war, der auch nur sehr mäßige Kenntnisse im Englischen hatte und vom O-Ton kein Wort verstanden hat. Da ist sogar im Deutschen teilweise noch 1:1 der englische Satzbau drin und das killt natürlich alles.

    Wenn man nur einen Speedsub von einem englischen Speedsub macht, reicht das für den sprachlichen Anspruch dieses Anime nun mal nicht. Dabei geht all das komplett verloren, was diesen Anime eigentlich trägt: Der Sprachwitz. Der ist wie gesagt in den englischen Subs oft schon auf der Strecke geblieben.

    Antworten
  6. Ceiber3

    Hmm wenn ihr aber sagt die Eng subs sind zu 80% nicht richtig dann sagt mir mal aus was Übersetzen die Engländer ? xD

    Ich kann mir nicht vorstellen das die so falsch sind wie light sagt ^^
    Speed Sub heißt nicht schlechte Übersetzung sondern nur das mann auf Typset – Kara Fx – Logo und so was verzichtet das Kostet ja immerhin am meisten zeit 🙂
    Was ich aber noch schreiben mag light unsere Übersetzer können Gut eng wenn nicht sogar sehr Gut ^^
    Wie gesagt ein Fehler kann immer mal rein kommen oder übersiht in
    dann schreibt mann einfach wo der Rechtschreib Fehler ist oder wo noch welche sind und die werden behoben ich sehe da keine Probleme ^^

    Mfg: Ceiber3

    Antworten
  7. Enkidu

    >> Speed Sub heißt nicht schlechte Übersetzung sondern nur das mann auf Typset – Kara Fx – Logo und so was verzichtet das Kostet ja immerhin am meisten zeit <<

    Und wieder falsch, denn man kann auch einen Speedsub mit allen Üunkten machen und oberdrein mit einer guten Übersetzung.

    Antworten
  8. Wetter

    Ich bitte dich Ceiber3. Wer sowas behauptet, hat die Definition von Speed Sub nicht verstanden oder sich selber was zusammengereimt. Außerdem nützt ein guter Trans wenig, wenn der Rest vom Team wieder versaut wird. Und oft ist selbst der Trans bei ein Speed Sub von Vornherein scheiße und niemand kümmerts ;P.

    Antworten
  9. Lightmaker

    @ceiber3:
    Du gehörst auch noch zu denen, die denken, englische Fansubs werden alle von Japanischprofessoren übersetzt, was? ^^ Fang an Japanisch zu lernen und dann hör mal selber rein. Dann merkst Du schnell, was da teilweise für ein Käse in den Subs steht, weil Japanischstudenten im ersten Semster dran rumgemurkst haben. Außerdem: Japanisch verstehen und es sinnvoll übertragen zu können sind auch noch zwei ganz verschiedene Paar Schuhe. Eine Menge der Jap-Eng-Übersetzer haben einfach Null Talent zum Schreiben. Da steht dann ein missverständlicher Quark, der von deutschen Subbern sofort fehlinterpretiert wird.

    Es mag ja sein, dass ihr gute Übersetzer habt, bei Yakuindomo war aber leider keiner davon beteiligt. Das ist eine starre literale Übersetzung, von englischer Umgangssprache hatte der keinen Schimmer und hat das deshalb auch nicht vernünftig übersetzen können. Ich spreche seit 25 Jahren Englisch – von Umgangssprache bis Businessenglisch. Glaub mir, ich kann das beurteilen. ^^

    Das Problem ist nicht, dass “mal irgendwo ein Rechtschreibfehler drin ist”. Rechtschreibfehler lassen sich gut verschmerzen, wenn wenigstens die Übersetzung stimmt und gut geschrieben ist. Der Fehler bei diesem Sub fing nach dem Opening an und hörte beim Ending wieder auf, weil einfach die Übersetzungskette Jap-Eng-Deu hier schon doppelt in die Hose ging.

    Du wolltest eine Kritik und bekommst einen guten Rat dazu (und der geht gleichzeitig an alle, die auf ähnlichem Level subben): Lasst die Finger von Anime, denen ihr sprachlich noch nicht gewachsen seid. Lernt, werdet besser und sucht euch bis dahin Projekte raus, die simplere Dialoge haben und einfacher zu bewältigen sind, dann müsst ihr euch solche Kritiken auch nicht anhören.

    Antworten
  10. Lightmaker

    Übrigens, Speedsubs:

    Ich habe noch keinen einzigen englischen Speedsub gesehen, der wirklich gut übersetzt war. Und der Grund dafür ist auch ganz einfach: Japanisch ist eine Sprache, in der die Bedeutung von Begriffen oft schon von der richtigen Betonung bei gleichem Wortlaut abhängt. Ganz simples Beispiel: Kami = Gott / Kami = Papier oder Haare (bei leicht längerem “i”). So. Und daneben hat “kami” noch ein halbes Dutzend weiterer Bedeutungen, je nach Kontext.

    Man muss bei Japanisch wirklich sehr genau hinhören und die jeweilige Betonung erkennen und richtig zuordnen können. Und dazu brauchen selbst Geübte genügend Zeit. Selbst Japaner verstehen sich da gegenseitig gerne mal falsch (und genau DAS macht z.B. auch etliche Gags bei Yakuindomo aus). Immer wieder genau reinhören, bis der Satz klar erkannt wurde. Bei Speedsubs nehmen sich die Jap-Eng-Übersetzer diese Zeit aber nicht, sondern hauen fix was hin, was sie als erstes verstanden haben.

    Ergebnis = Fail.

    Antworten
  11. Zele

    Wäre mal interessant zu wissen, welche eng. Subs ihr eigentlich genommen habt @Ceiber3. Es ist ja durchaus nicht ganz unbekannt, das z.B. Ayako schon mal vom Original abweicht, wenn ihnen was nicht gefällt oder ihnen ein Witz zu lasch vorkommt, oder das Ryuumaru schon mal sagt “Die Serie, auf die die Anspielung zielt, hat mir nicht gefallen, also habe ich es geändert”.

    Dabei habe ich als Zuschauer das selbe Problem wie der Subber, der aus dem englischen übersetzt – ich kann kein japanisch. Das mir bei SYD das eine oder andere an Sprachwitz abgehen würde, war schon relativ früh klar. Hat mich aber zugegeben nicht so sehr gestört, da ich keinen Vergleich ziehen kann, sondern nur ein Kriterium haben kann – hat es mich amüsiert oder nicht? Ich fand die deutsche Sub ganz ok (war nicht Eure, die gab es da noch nicht), insofern hab ich mir in dem Bewußtsein, das dieses Problem existiert, weitere Folgen angesehen.

    Und dann habe ich mir aus Neugier einige englische Subs davon angetan. Und als ich da die zum Teilwirklich großen Unterschiede bemerkt habe, hab ich zumindest eine Ahnung davon gehabt, das der sprachliche Anspruch des Originals wohl ein wenig anders ist, als bei anderen Serien. Ich hab aber keine Chance, einen englischen Sub am Original zu messen. Und wenn ich da nun den falschen englischen Sub alsVorlage nehme, dann hab ich natürlich als Subber verloren, sobald sich jemand mit meinem Arbeitsergebnis befasst, der mehr oder weniger gut japanisch versteht.

    Allerdings hat Light nicht ganz unrecht. Und dabei will ich mich nicht einmal auf das englische beziehen, weil mir da durchaus auch die Umgangssprache abgeht. Aber auch Eure Übersetzung hakt. Wenn man sich “bei der niedrigen Geburtenrate bedanken” soll, obwohl – je nach eng. Sub – “die sinkende Geburtenrate des Landes auch etwas Gutes hat” oder man “für die niedrigen Gebrutenraten dankbar sein sollte”, dann kann man lange jemanden suchen, dem man den Dank ausprechen kann 😉 Das ist dann nicht nur falsch übersetzt, sondern im deutschen auch noch völlig blödsinnig.
    Wenn aus – wieder je nach eng. Sub – aus “Artithmetik mit 10stelligen Zahlen ist wie frühstücken” bzw. dem problemlosen Kopfrechnen mit zehnstelligen Zahlen plötzlich “kann Berechnung mit Zähnerstellen im Kopf ausrechnen” wird, dann passt die Übersetzung an sich nicht und es ist nicht sinngemäß übersetzt.

    Btw. sieht man am letzten Beispiel auch ein Problem der Übersetzung jap – eng – ger. Kannst Du beurteilen, welche englische Sub nun korrekt ist? Die, in der Suzu alle Rechenarten mit 10stelligen Zahlen beherrscht, oder nur die, die sich auf die Arithmetik (Grundrechenarten, Brüche) bezieht – was mal gar nicht zum IQ von 180 passen würde *g*

    Nur mal so, um Dir ein paar Beispiele aufzuzeigen, woran man sich stören kann. Die inhaltlichen Fehler (wenn es welche sind, wie gesagt, ich kenne auch nur die eng. Subs) wird dann wohl auch kaum einer der “Leecher” bemerken, so ehrlich sollte man auch sein. Aber die (Un)Sinnhaftigkeit der deutschen Sätze, die fällt sofort auf – und die bleibt hängen – Speedsub (was auch qualitativ jeder anders definiert, siehe Diskussion hier) hin oder her, das sind relativ massive Fehler und kein Flüchtigkeitsfehler wie mal Schreibfehler oder ein fehlerhaft gesetztes Komma.

    Ich hoffe mal, das ist neutral genug gehalten, ich will Dir hier keinesfalls was um die Ohren hauen 🙂

    Antworten
  12. Ceiber3

    @Zele
    Jo wir haben die von Ayako genommen ^^
    Das solte mann auch leicht sehen können da wir ja den eng text noch in der ass stehen haben ^^

    Dazu haben wir uns noch andere Eng sub geholt um die mit ein ander zuvergleichen wie du sagst ist der eng sub von Ayako nicht so gut ^^

    Zu dem was Light oben gesagt hatte das wahren keine guten Eng Übersetzer sag ich garnichts mehr dazu jeder hat seine eigne meinung 🙂
    1200 Fans wie mann sehen kann hat aber unseren Sub gefallen und ich selber hab in auch gerne gesehen ^^

    Und zu knoobie nein ich mach kein QC da mein Deutsch nicht so gut ist was ich auch gerne zugebe ^^ 😛

    Mfg: Ceiber3

    Antworten
  13. Lightmaker

    +++ 1200 Fans wie mann sehen kann hat aber unseren Sub gefallen und ich selber hab in auch gerne gesehen ^^ +++

    Logisch, die müssen sich ja auch auf das verlassen, was ihr ihnen vorsetzt. Und die wenigsten davon dürften beurteilen können, ob sie da nun Top oder Flop vorgesetzt bekommen haben, sonst müssten sie eure Subs nicht gucken. Zudem ist den meisten ja sowieso egal, was für ein Käse sie vorgesetzt bekommen – solange es nur möglichst schnell geht. Hauptsache gucken können, kapieren ist nicht so wichtig. Als Erster hat man fast immer die meisten Leecher, egal ob der Sub was taugt oder nicht.

    Und nun lass gut sein. Dir geht es hier weder darum, konstruktive Kritik zu erhalten oder einen Rat zu bekommen – sondern nur darum diesen Sub auf Biegen und Brechen als “sehr gut” zu verteidigen, obwohl jeder, der entsprechende Sprachkenntisse hat, sofort die mangelhafte Übersetzung erkennen wird.

    Wenn Du ernsthaft glaubst, ihr könntet einen Tag nach Erscheinen der englischen Subs (die ihrerseits nur einen Tag nach der Raw erschienen sind), eine gute Übersetzung eines sprachlich so schwierigen Stoffes abliefern, dann ist Dir ohnehin nicht zu helfen. Es ist doch ganz offensichtlich, dass bei euch lediglich der Gedanke “Hurra, Erster!” im Vordergrund stand und nicht die Qualität der Übersetzung, also mach halblang. ^^

    Antworten
  14. Wetter

    @Light: Lass gut sein. Sinpower gibst ja nicht erst seit gestern und die Jungs sind und bleiben wohl.. du weiß schon ^^. Ist zwar schade um die 1200 “Fans”, aber so ist es eigentlich auch gut so, weil von solchen Leuten eh kein hoher Anspruch an irgendwas zu erwarten wäre. Sie sind also richtig aufgehoben bei denen ^^.

    Antworten
  15. Lightmaker

    Es hätte ja sein können, dass sie zu denen gehören, die irgendwann mal besser werden wollen – aber dazu muss man halt auch mal über seinen Kram nachdenken und Ratschläge annehmen oder sich zumindest etwas bemühen, was zu lernen. Aber wenn die so überzeugt sind, dass ihr Kram jetzt schon ganz toll ist, dann können sie natürlich nicht besser werden. Aber nach den Statements von Ceiber3 hier denke ich auch, dass ihnen das ziemlich egal ist.

    Antworten
  16. bluestar

    @ lighto: manoman, du brauchst wirklich schlaf, alter, und ganz viel von…
    wenn du sarkasmus nicht mehr erkennst, solltest du mal deinem fanclub urlaub geben.
    wenn ich es dir auch noch erklären muss, dass man bei bei 2×4.klasse immer noch
    keine 8. hat, dann macht das schreiben und lighto-ärgern wirklich keinen
    spass mehr.^^
    @ceiber3: find ich gut, wenn du deine schwächen erkennst und danach auch handelst.
    qc ohne gute deutschkenntnisse ist keine gute idee.
    schon mal im ansatz gut.
    aber um rat betteln und dann rumheulen, wenn du ihn kriegst, nun-nicht sehr reif, wenn du mich fragst…
    12oo fan..wow, toll,echt groooooooooooooße zahl fans !
    wieviele von denen sind über 10?
    wieviele von denen können deutsch?
    und wieviele haben den ani verstanden?
    du brauchst dir doch nur die tollen post und dankesschreiben anzuschauen um zu merken, wieviele von diesen fans gerade krabbelgruppen-alter haben
    und garnicht in der lage sind, die fehler in euren subs zu erkennen.und damit meine
    ich nicht nur rechtschreibfehler, auch timing-, ausdruck-, style-usw.,
    satzbau, lesefluss, alles, was einen halbwegs guten sub ausmacht, sowas sucht man bei euch vergebens.
    glaubst du wirklich, dass dir die anbetungen von kindergartenkindern
    mit turnschuh-iq helfen können, deine subs zu verbessern?
    naja, ganz unbrauchbar sind sie ja doch nicht. als schlechtes beispiel sind
    sie gut genug

    @lighto : zitat lighto vor einiger zeit:
    <<Fansubs als Lehrmittel. Finde ich höchst interessant.<<
    wenn man fehler finden kann, dann beherrscht man es.
    weisst du jetzt, was ich gemeint hab?

    Antworten
  17. Lightmaker

    @Bluestar:
    Dein Kommentar war pädagogisch nicht wertvoll und zudem war er demotivierend. Jetzt werden sie schon aus Trotz versuchen, noch schlechter zu werden. Meine ganze Mühe war somit umsonst. Solche therapeutischen Gespräche überlässt Du künftig bitte mir, ich bin diplomierter Fansubmediator mit Krabbelgruppenzertifizierung. -_-

    Antworten
  18. bluestar

    @lightmaker-krabbelgruppendings-sama:
    gomen nasai, woher sollte ich denn wissen, dass du jemanden therapieren wolltest?
    ich dachte immer, ich bin der einzige, der vor die tür muss..
    ach so, und chriz, der muss ja immer gleich nach´m abendbrot in´s bett,
    tut mir leid, deine rettet-die-wale-geschichte da zerstört zu haben.
    und wieso bist du schon wach?
    ausserdem bist du doch der einzige, der meinen pädiatrischen kommentar gelesen hast. oder?
    danke für´s grosschreiben!

    Antworten
  19. Lightmaker

    Ja und außer Dir und chriz auch noch Wetter und Cyril. Und obwohl ich mit euch schon ein paar echte Problemfälle am Hals habe, nehme ich mir noch die Zeit für eine Gruppentherapie. Also mach’s mir nicht absichtlich noch schwerer.

    Antworten
  20. bluestar

    danke für den problemfall..
    gut, alles klar
    bin ja mal gespannt, was sich deine therapiegruppe zur finanzierung ausdenken wird.
    so ne stunde lightmaker ist doch bestimmt nicht billig..

    Antworten
  21. Zele

    @ so ne stunde lightmaker ist doch bestimmt nicht billig..

    Wahrscheinlich ab 1 € mit Premium-Account ohne verlangsamte Beratung *scnr*

    Antworten
  22. Mops

    Möchte gerne 5 Sitzungen bei Lightmaker haben danach werde Ich wahrscheinlich
    Geheilt sein und endlich die Welt wie Lightmaker sehen oder halt nee Andere Sichtweisse haben das die Welt ein grosser,

    Klumpen-Scheisse ist und das man die Meisten leute einfach von Klo ihn die
    Kloacke Spülen sollte damit sich noch mehr Scheisse ihn der Welt sich
    Ansammeln kann -__-

    Ich bin bereit Allerhöchstens 50€ pro Sitzung zu Zahlen
    und Fände es ganz Toll wenn es noch ein paar Gratis T-Shirts
    gibt wo es paar Lebensweissheits-Sprüche drauf sind
    wäre toll wenn mein Lieblingspruch drauf sein könnte,

    Wenn das Klo Verstopft und Meister-Propper nicht mehr
    Hilft tja dann Kipp noch mehr Scheisse rein dann Flutscht
    das Schon ^^

    Antworten
  23. Lightmaker

    Für hoffnungslose Fälle kann selbst ich nichts mehr tun. Daher spende das Geld lieber an Sinpower, damit die sich nicht wieder so einen Schwachsinn einfallen lassen müssen.

    Antworten
  24. Mops

    Sorry sorry aber kann Ich nicht machen und Ich werde diese Gruppe die Du
    Gerade genannt hast nicht Verurteilen geschweige nee andere Gruppe Verurteilen sonst werde ich wieder mal zu einem Emo^^”

    und das ist das Letzte was Ich möchte den es Gibt nichts
    Schlimmeres als wenn man mit Scheisse auf andere Wirft
    und auf einmal Hinterher ihn nee Emo Phase kommt,

    naja Schätze mal viele haben damit kein Problem weil
    Sie ja nicht Befürchten müssen ihn nee Emo Phase zu kommen
    Ich leider Schon wie Ich schon Sagte Ich bin ein Emo =.=

    Antworten
  25. Rufio

    Nee Light, die brauchen die Kohle jetzt nicht mehr.
    Dafür haben sie jetzt eine Partnerschaft mit einer Anime-Streamingseite. Voll geil das^^

    Vor allem das sie eine Partnerschaft mit einer Seite haben, wo auch noushis K-On!! gestreamt wird, also nach der Prügel die Sin-Power hier kassiert hat, ist das doch echt nett von denen. Ich wäre ja nachtragend gewesen und hätte eine Seite als Partner gewählt, die noushi boykottiert^^ Nicht mal da sind se konsequent…

    Ok, ich geh dann mal kotzen….

    Antworten
  26. noushi

    Sie haben sich jetzt wohl von unseren geliebten Portalen austragen lassen und bis zum Banhammerschwung der Anime-Copyright-Allianz lizenzierte Anime zum Download angeboten. Ich musste wirklich lange nach einem passenden Reaktionsbild suchen…

    Antworten

Kommentar verfassen