Fansub-News-Desu

Guten Abend,

kurze Neuigkeit am Rande:
der F-S.de Fansubkodex wurde unter Ausschluss der Öffentlichkeit um folgenden Paragraphen erweitert:
>
Animes (egal welchen Typs), welche überwiegend bereits lizenziertes Videomaterial verwenden (bspw. sogenannte “recaps” einer Serie), gelten als lizenziert und dürfen somit nicht gesubbt werden. <

Viel Spaß damit.

Add to FacebookAdd to DiggAdd to Del.icio.usAdd to StumbleuponAdd to RedditAdd to BlinklistAdd to TwitterAdd to TechnoratiAdd to Yahoo BuzzAdd to Newsvine

70 Gedanken zu „Fansub-News-Desu

  1. Lightmaker

    Um das etwas zu verdeutlichen:

    Japanisch = Komplexe Sprache
    Englisch = Primitive Sprache
    Deutsch = Komplexe Sprache

    Wenn man etwas von einer komplexen in eine primitive Sprache übersetzt, gibt es zwangsläufig erst mal Verluste, die beim erneuten Übersetzen von der primitiven in die komplexe Sprache scheinbar nicht ausgeglichen werden können.

    Es sei denn, ein deutscher Übersetzer beherrscht die primitive Sprache perfekt und die komplexe Originalsprache zumindest einigermaßen. Dann wird er nämlich zumindest zu einem guten Teil erkennen, was bei der Jap-Eng-Übersetzung verloren gegangen ist und das im Deutschen rekonstruieren können.

    Somit ist schon mal eine Verbesserung der Übersetzungsqualität erreicht. Ist der deutsche Übersetzer dann auch noch deutlich talentierter darin, Sätze zu formulieren und Inhalte verständlich und sinngemäß wiederzugeben als sein US-Kollege, ist eine weitere Verbesserung erfolgt, die den deutschen Sub der Originalqualität näherbringt als der englische Sub.

    Also verabschiedet euch mal von dem Gedanken, dass engsubs grundsätzlich IMMER mehr oder weniger besser sein müssten, als deutsche Subs. ^^

    Antworten
    1. noushi

      > Lustig allerdings, und diese Anmerkung sei mir gestattet, ist, dass es auf f-s gar kein Affentheater dazu gibt, sondern exklusiv hier bei noushi.

      Wir haben die Exklusivrechte.

      > Es sei denn, ein deutscher Übersetzer beherrscht die primitive Sprache perfekt und die komplexe Originalsprache zumindest einigermaßen.

      Viele deutsche Übersetzer beherrschen weder Japanisch noch Englisch noch Deutsch, das ist das Problem. 🙄

      Englisch ist eine einfach gestrickte Sprache, und nur dieser Eigenschaft hat es diese Sprache zu verdanken, dass wir kein Spanisch in der Schule lernen.

      Antworten
  2. huhn

    primitive ist das nicht einbischen überzogen ? english ist nicht sagen wir mal ausführlich aber des wegen ist es ja nicht primitive sondern hmmm ausdrücks schwach ?

    Antworten
  3. Lightmaker

    Von mir aus ersetze “primitiv” durch “simpel”. Englisch ist Weltsprache, weil sie so einfach ist, dass jeder Idiot sie im handumdrehen lernen kann. Natürlich ist sie sehr ausdrucksschwach, weil sie sehr reduziert ist und keine komplizierte Grammatik hat. Englisch ist das “Ich Tarzan – Du Jane” unter den Sprachen. Und gerade diese Ausdrucksschwäche sorgt ja für die Verluste bei der Jap-Eng-Übersetzung.

    Antworten
  4. daswurm

    Englisch ist definitiv eine primitive Sprache, ich hab zB keine ahnung von der Gramatik aber trotzdem stimmt das was ich sage/übersetzt/verstehe zu 95%, da es bei Englisch einfach nur aufs Sprachgefühl ankommt.

    Antworten
  5. Lightmaker

    +++ Viele deutsche Übersetzer beherrschen weder Japanisch noch Englisch noch Deutsch, das ist das Problem. +++

    Das Meer der Dönersubber lassen wir mal außen vor. Die subben ohnehin meist nur Zeug, dass sonst keiner anfassen würde und haben auch ein Publikum, dass deren Qualität entspricht. Denen kann man sonstwas in die Subs schreiben, da ist völlig egal was da steht. ^^

    Es ist klar, dass man die Teams, die wirklich richtig gute Subs (deutsch wie englisch) machen an einer Hand abzählen kann, es ging aber auch nur darum, dass es sie überhaupt gibt.

    Antworten
  6. Wetter

    @theedee
    http://anisearch.de/index.php?page=anime&id=4866 – das ist der Movie von dem ich rede. Deine Beschreibung her stimmt daher kaum mit dem ein, was mit den gelinkten Movie zu tu hat. Und bitte komm nicht damit, das die Kampfszenen alle Ähnlich aussehen würden ^^. Sogar Noushi hat den gesubbt -> alles easy ^_^

    @English is the best: Ich wette 75% aller Englisch Fansubgugger verstehen ihre Animes zum Teil falsch, weil deren Englisch Speedsubs nur Müll wiedergeben, sie aber dank ihres “Verständnis” als alles korrekt verstehen.

    Ich habe kaum ein Anime Projekt erlebt, wo der Transer von Anfang bis Ende >90% zufrieden mit seiner Vorlage war. Zählt man noch Edit dazu, geht dies wohl auf 60% zurück.
    Und allein 2 Englisch Fansubs zum selben Anime, zur selben Folge, miteinander zu vergleichen, setzt “Nerven aus Stahlzeilen” voraus.

    Antworten
  7. Sanctus_light

    Zitat:Es ist klar, dass man die Teams, die wirklich richtig gute Subs (deutsch wie englisch) machen an einer Hand abzählen kann”

    Und die Teams die den Kodex gelesen und verstanden haben dafür reicht die halbe Hand.

    Antworten
  8. Lightmaker

    Yo. Vergleich mal einen englischen Speedsub zu einem Anime mit einem englischen Qualisub der irgendwann später kommt. Da passt fast nix mehr übereinander. Und selbst die Qualisubs untereinander haben teilweise starke Abweichungen – je nachdem, wie lustig der jeweilige Übersetzer gerade drauf war. ^^

    Und wo Du den Eureka-Movie noch mal erwähnst: chriz hat mich damals mit Gewalt aus meinem Bau gezerrt und mich gezwungen, dass Ding zu editieren. Das war auch so ein Kandidat für einen richtig üblen englischen Sub – total wirres Gestammel. Es gab nur nix besseres. Wir konnten daher nur versuchen, davon zu retten was zu retten ging.

    Antworten
  9. huhn

    das die abweichen ist mir auch auf gefallen aber die kern aussage bleibt. vielleich habe ich glück und erwische immer subs die sehr identisch sind.

    auch wenn die gleichen schrift zeichen benutzt werden ist die übersetzung anders was wohl auch damit zutun hat das japanisch weit interpretierbar ist.

    Antworten
  10. Lightmaker

    Japanisch ist vielleicht ein bisschen schwerer zu interpretieren als andere Sprachen, aber wie chriz schon sagt, gibt es das in jeder Sprache. Wenn jemand z.B. im deutschen sagt “Ich brauche jetzt ‘ne Brause”, was will er dann? Sich duschen oder eine Limonade trinken? Je nach Region ist damit nämlich was anderes gemeint.

    Wie dieser Satz zu interpretieren ist, ergibt sich erst aus dem weiteren Kontext. Das ist bei uns auch nicht viel anders als in Japan. ^^

    Antworten
  11. Troll

    @Sanctus: wégen deinem: “Und die Teams die den Kodex gelesen und verstanden haben dafür reicht die halbe Hand.” kann ich dir nur sagen, dass es keinen kodex zum lesen gibt auser den falschen und verschissenen von eh schon wissen wem ^^ dazu kommt noch dass es doch total egal ist ob man jz kodexkonform ist oder nicht, hauptsachen man macht nen guten fansub, und wieso haben eigentlich immer alle was gegen diese Dönersubgruppen? lasst sie doch “üben” denn meistens ist das eh net mehr und irgendwann werden sie entweder besser oder sie geben auf und haben halt ein bisschen schwachsinn produziert, was sollt musst das ja eh net schauen 😉

    Ach ja und njz zum Thema: die meisten Übersetzer sind einfach Idioten die sich nur bei ner fansubgroup bewerben um in einer zu sein, und denen die Projekte meist egal sind, denn jeder kann von sich behaupten er kann Englisch “weil es ja die deppensprache ist” . Was jedoch nicht stimmt, denn wenn du mal mit nem dummen Ami oder nem Klugen redest bemerkst du sehr wohl unterschiede im ausdruck die die meisten hier ohnehin nicht vestehen oder einfach übergehen würden, und auch wenn ihr meint dass man von komplex->primitv->komplex nicht in gleicher qualität übersetzen kann dann seid ihr einfach nur falsch oder habt die falschen übersezter, denn man kann da mehr als genug hinein interpretieren um wieder einen guten deutsch sub zu machen.

    So soviel zu meiner meinung, und viel spaß noch mit eurer meinung, denn ich werde hier sowieso nich mehr vorbei schauen um mir eure gegen argumente durchzulesen 😉

    Antworten

Kommentar verfassen