Fail IE! Zero-Day-Exploit

Sicherheitsfirmen warnen vor dem Zero-Day-Exploit für den Internet Explorer der sich rapide im Internet verbreitet.

Der Exploit richtet sich gegen eine Lücke in allen Versionen des Internet Explorers. Bis jetzt gibts es dazu keinen Patch. Durch den Exploit können Viren auf den PC eingeschleußt werden. Unter Umständen kann man sich auch auf vertrauenswürdigen Seiten infizieren, da harmlose Internetseiten dazu manipuliert wurden um diesen Exploit zu verbreiten. Anti-Viren Software schützt nur sehr begrenzt vor der Schadsoftware, da diese direkt im Browser Cache landet und sofort loslegt.

Solange es noch keinen Patch gibt, empfehlen wir, auf andere Browser umzusteigen wie z.b. den Firefox.

Quelle: Anisearch<-

7 Gedanken zu „Fail IE! Zero-Day-Exploit

  1. neo9000

    Kann man den IE eigentlich deinstallieren? Ich habe nämlich drei andere Browser auf meinem Rechner, wozu brauch ich den dann überhaupt, aber ich finde ihn in meiner “Softwareliste” unter Systemsteuerung gar nicht…

    Antworten
  2. Kataya Hel

    Lighti, soll das ein Trollversuch sein? Wusste noch gar nicht, dass du so mies flamen kannst 😉

    Zur Lücke vom IE ist eh nichts weiter zu sagen, wer das Ding nutzt, kann gleich seine Haustür und Fenster offen lassen, so dass alles rein kann 😀

    Antworten
  3. j0hnnyj0hnny

    Jo, Mircosoft hat sogar nen paar Tipps für Gegenmaßnahmen. Z.B. Scripting deaktivieren. Also wenn man die Website nicht angezeigt bekommt, kann man sich auch nicht Infizieren. 😀

    Antworten

Kommentar verfassen