Evangelion-Broschüre fördert Tourismus in Japan

Die “Japan National Tourism Organization” (JNTO) zur Förderung von Tourismus veröffentlichte nun eine englischsprachige Broschüre mit Motiven des berühmten Animes “Neon Genesis Evangelion”. Um für die japanische Region Hakone zu werben, wurde in Zusammenarbeit mit dem Studio Gainax neben der Broschüre auch ein Poster gestaltet, das “Evangelion”-Heldin Rei Ayanami zeigt.

Die JNTO äußert dazu, dass die hohen Besucherzahlen von Anime-Conventions weltweit zeigen, dass Anime und Manga bei vielen das Interesse an Japan wecken und so den Tourismus fördern können. In der produzierten Broschüre wird dem Interesse dieser Fans Rechnung getragen, indem in Hakone diejenigen Stellen markiert werden, die mit Anime und Manga zu tun haben.

Quelle: AnimeY

Kommentar verfassen