DjKnuX – Neuer Stoff für alle J-Techno Hoerer

Hallöchen zusammen, mein letzter Post liegt schon ein wenig zurück und somit bringe ich euch heute einige neue Mixe,

welche nahezu alle Genres vertreten. J-Core, J-Techno und sogar ein (aber nicht so normales) J-Pop Lied hat es in meine Mix-Liste geschafft.

Meine neuen Werke, welche ich alle letzte Woche gemixt habe (war aus irgendeinem Grund in einem Mix-Fieber), findet ihr nun alle in diesem Post. Für den Stuff auf einen Klick auf den Titel tätigen. 🙂

Touhou_Headphone - Kopie

Nun, dann fangen wir mal an. Als erste gibts von mir einen neuen J-Core Mix. Dieser ist meiner Meinung nach nicht ganz so gut wie der erste (auf YT), was wohl an den Übergängen liegen mag. Aber ich hoffe trotzdem, dass ihr ihn wieder genießt wie alle anderen.

Tracklist des J-Core Mix:

1) M-Neko – M-Neko 1 (Jakazid Remix)
2) DJ Eterni-T – Viva la E
3) M-Neko – Neko☆Jam
4) DJ SHIMAMURA – DROME (DJ SHIMAMURA’s 09 UPDATE)

Für alle, die es eher etwas ruhiger mögen. Wer meinen ersten “East new Sound” Mix von dem zweiten Album: Crazy Otaku Anthems gemocht hat, wird auch diesen Mix mögen. Es werden nur Tracks von dem neuen Album Lucent Wish benutzt und ich hoffe, dass ihr dieses Album/die Tracks auch wieder mögt. Dieser Mix richtet sich auch an alle Touhou Fans. ^^

Tracklist (auf dem Album in Kanji geschrieben):
1) nayuta – Kaze shirube boshi ka, Reimei no kei
2) Tsubaki – Aka 6.0 Records (ver 0.1)
3) Ritsuka – Black Lotus
4) Ritsuka – One Day’s Memory
5) Zensai – Katatsuki Madoka Bukyoku

Nun gehts auch schon direkt weiter mit einem Lied von HATSUNE MIKU (oh ja, Vocaloid). Der Track heißt Po Pi Po und ist ein Ohrwurm oberster Stufe. Ich liebe dieses Lied udn ich kann leider nciht sagen warum. xD Aber egal, es gibt das Original und einen sogenannten Hammer-Remix (MAD). Da ich beide sehr mochte, habe ich die Tracks zusammengefügt, wobei ich bei dem Original Po Pi Po die Extended Version von nem “Exit Tunes Presents Album …” genommen habe. Die Hammer-Melodie habe ich nur angepasst, verlängert und draufgeklatscht. Viel Spaß.

Und noch ein letzter, langer Mix. Besser gesagt sind es eher 2 Stück, man soll es aber als einen ansehen. 🙂 Ich wollte meinen Spy47 mal upgraden, da mein alter ziemlich gesuckt und somit habe ich gestern nochmal einen neuen Mix gemixt. All hail Spy47, the best Happy J-Core DJ! Alle seiner Tracks basieren auf Anime und H-Game Openings/Endings, vl. erkennt sie ja der ein oder andere.

Tracklist von Part 1:
1) Spy47 – That Drug that took me (us xD) to Heaven
2) Spy47 – Summer
3) Spy47 – Vector Control
4) Spy47 – Tender Kiss
5) Spy47 – Our first Time

Tracklist von Part 2:
1) DJ Schwarzenegger – Our Melody (Spy47 Remix)
2) LIA – TORCH (Spy47 Remix)
3) Spy47 – Wish
4) Spy47 – Kisu Shite
5) Spy47 – Glasses

Und nun, ganz viel Spaß beim Hören. Kommentare sind wie immer viele erwünscht, denn nur so kann ich besser werden und lernen, was gut und was schlecht ist. 🙂

Viel Spaß weiterhin auf noushi.org, der Dj wird nun mal ne Weile nicht anwesend sein, da er auf der Connichi rumlungern wird und sich mental drauf vorbereiten muss. xD

11 Gedanken zu „DjKnuX – Neuer Stoff für alle J-Techno Hoerer

  1. DjKnuX

    Kurze Info:
    Alle meine Videos bzw. mein Konto wurde/n gekillt.
    Neues Konto wird aber bald erstellt.^^
    YT hat mein Konto wegen eines uralten AMVs gelöscht. xD
    Schade, die 450 Subscriber sind damit wohl Geschichte. :<
    Mein neues Konto wird somit nur noch J-Core beinhalten.^^ Somit heißt der Kanal:
    DjKnuXCore 🙂

    Antworten

Kommentar verfassen