DjKnuX – Live@Ohayo

Ein kleiner Beitrag meinerseits zum Ergebnis meines ersten Radioauftritts. 🙂

So, am Samstag, dem 13.3.2010 war es nun soweit. Mein erster Live-Auftritt im Radio Outland.fm war gekommen. Ich hatte mir schon vorgestellt, wie ich ungefähr meine erste Sendung aufbauen würde.
Ich wollte alle Musikgenres des J-Core Bereiches vorstellen. Da dies aber den Rahmen sprengen würde, musste ich mich auf die wichtigsten Genres beschränken. 😉

Nun, zu der Sendung an sich kann ich sagen: Es hat mir viel Spaß gemacht, manche Zuhörer waren auf diese Art von Musik nicht gefasst, was sich durch die wohl stetig sinkenden Listener erklären lässt. Dennoch hatten ein paar, so wie ich, ihren Spaß an der Musik und fanden gut, dass es mal etwas neues gibt. Viele kannten den J-Core Bereich eben noch nicht und somit habe ich mein persönliches Ziel erreicht.

Ich muss mir allerdings selber zugestehen, dass ich micht einige Male verhaspelt habe und durch mein Micro, welches ein sehr hohes Voice Activation Level hat, klang meine Stimme meist abgehackt und bei längeren Textpassagen viel dieses sogar manchmal aus. Die Lieder ahbe ich ürbigens nicht gestreamt, da meine Leitung dafür zu schwach ist, somit lief 2 Mal nicht das angekündigte Lied.  Sorry dafür…

Nun, meine nächste Sendung wird mit Garantie besser. Übung macht eben den Meister, somit habe ich noch einen weiten Weg vor mir. ^^
An dieser Stelle nocheinmal ein riesiges Dankeschön an alle Zuhörer! Ihr könnt gerne Feedback in den Comments posten. 🙂

Download der Sendung:

Download @ Uploaded.to

Download @ Rapidshare

Das Programm dieser Sendung wurde unterteilt in:

1) Intro/News – 0:00 – 71:00
2) J-Core Special Part 1 – 71:00 – 145:00
3) J-Rock Vorstellungen
4) J-Core Special Part 2 – 187:00 – 236:00

Meine Radioplaylist an diesem Abend:

1 ) DJ A.Q. – Intro
2 ) 千石撫子 – Love Circulation (DJ A.Q. Remix)
3 ) すみじゅん – You (In The House) (feat. ほたる)
4 ) すみじゅん – メグメル (Cuckool Mix 2009) (feat. nayuta)
5 ) 真優・kz(livetune) – LET ME BE WITH YOU
6 ) Alice & D-Newt – J*P
7 ) Tsubaki – 悖徳数列組曲(x≒y) <- dieser Track wurde aufgrund eines technischen Problems nicht gespielt!
8 ) ARM ft. Miko – ヒステリックソーダ
9 ) Shingo DJ – Uninstyle
10 ) USAO – Red and Deep
11 ) M-Neko – だんごーバザーク
12 ) Muzik Servant – The 2nd

— J-Rock Break–

13 ) nayuta – 緋色月下、狂咲ノ絶 -1st Anniversary Remix- (<- nun aber was von East New Sound)
14 ) LIA – Toki wo Kizamu Uta (JAKAZiD Remix)
15 ) MAKI – Joint (Exit Trance :o)
16 ) Dj Zaiaku – Cicadaz Criez
17 ) DJ Sharpnel – THE POWER OF UNDERGROUND
18 ) Spy47 – Vector Control
19 ) DJ Sharpnel – Shine
20 ) sHimaU – koumen break
21 ) sHimaU – take me grandpa
22 ) Okashi – Marimate Mode
–Ende–

Euch noch einen angenehmen Abend und bis zum nächsten J-Core Event, den nächsten Mixen etc.!
Die OHR findet übrigens das nächste Mal im Mai wieder statt. Genaues Datum ist noch nicht festgelegt. 🙂
DjKnuX~

15 Gedanken zu „DjKnuX – Live@Ohayo

  1. djknux

    @Deadlegacy:
    Nein, mit WoW hat das ganze (zum Glück) nichts zu tun. 😉 Wenn du nun einen Remix mit japanischen Samples von der WoW Main Theme erwartest, wirst du enttäuscht. ^^

    Antworten
  2. Gebbi

    Um mal die Kritik von chriz & Trippley gestern aufzugreifen:

    1. Es wurde nie irgendwo behauptet, dass es eine reine Musiksendung wird, von daher kann ich die Beschwerden, dass “zu viel gelabert” wurde nicht nachvollziehen. Im Gegenteil, das Sendeformat “Ohayo” ist als Talkshow mit eher geringem Musikanteil ausgelegt, in anderen Sendungen reden wir sogar noch mehr. Wer eine reine Anime-Musiksendung hören will, der findet genug Alternativen im Internet, unser Radio ist auf viel Content und wenig Musik spezialisiert 😉

    2. Die Sendung richtet sich generell eher an Anime-Anfänger, welche einen Großteil unserer Zuhörerschaft ausmachen, daher müssen die Otakus damit leben, wenn wir News bringen, die sie von den einschlägigen Animeseiten im Internet bereits kennen. Aus diesem Grund erklären wir auch gelegentlich Begriffe wie Doujin, Cosplay, etc… weil mit denen viele unserer Zuhörer nichts anfangen können.
    Wie gesagt: wir sind kein Animeradio, sondern ein Gaming- und Lifestyle-Radio, weshalb unsere Sendung sehr massentauglich aufgezogen wird. So ist das nun mal bei den kommerziellen Radios, es geht immer um Massentauglichkeit – ob das gut oder schlecht ist, muss jeder selbst für sich entscheiden 😉

    Ansonsten dank ich allen die dabei waren fürs Einschalten und natürlich DjKnuX für den wunderbaren Exkurs in die Welt des J-Core.

    Wer Gefallen an der Sendung gefunden hat, sollte den Sendeplan ( http://www.wowszene.de/sendeplan ) im Auge behalten, die nächste Sendung kommt ungefähr Mitte August.

    Mfg, Gebbi

    Antworten
  3. Bartelbee

    Hör grade r ein, Ja, ist das Theme von Chobits.
    Hatte die DVD-Box mit der Kompletten Serie(Einschliesslich des Chibits-Specials) damals von eBay für nur 45€ gekauft 🙂
    Bei Chobits hatte ich zuerst das mit englischem Untertitel gesehen, später mit deutschem, dann Englische Version im Internet und schlussendlich die deutsche 6DVD-Box mit Wackelbild-Cover.
    Und da es mal in einer Banzai oder so angekündigt wurde, Chobbits Band6 mit der Chii-Figur(Wortlaut aus dem Magazin: Eine Chii nur für mich allein).

    Antworten
  4. Sarrg

    nayuta – 緋色月下、狂咲ノ絶 -1st Anniversary Remix- :3 ich glaub mehr brauch ich nicht sagen! Nächstes Mal muss ich reinhören, vllt spielst ein wenig Alice’S Emotion oder so?

    Antworten
  5. DjKnuX

    @Sarrg:
    Ich wersuche nicht zu viele Touhou-Songs reinzupacken, da es doch ziemlich unbekannt ist und ich mich auch mehr für den normalen J-Core (Anime/H-Game OP Remixe) interessiere. 🙂
    Aber beim nächsten Mal ist sicher auch mal was von Alice’s Emotion dabei. ^^

    Antworten
  6. Peijer

    habs mir mal runtergeladen da ich es live verpasst hab und muss sagen echt geile musik
    immer weiter so :>

    manche lieder haben mir echt gut gefallen
    die mir vorher ned gefallen haben! xD

    Antworten

Kommentar verfassen