Das ist die Sommerseason! Update *7*

Die Sommersaison 2010, wieder mit kurzer Beschreibung und Bewertung. Wird natürlich aktualisiert.

Seitokai Yakuindomo (生徒会役員共)

Wenn ich es vergleichen müsste, würde ich sagen, es kommt vom Witz und der Art an Seitokai no Ichizon ran. Das und natürlich die KEION Seiyuus versprechen ausgezeichnete Unterhaltung!

Wertung: 7 / 10

OVA Black Lagoon – Roberta’s Blood Trail

10 / 10

High School of the Dead (学園黙示録 HIGHSCHOOL OF THE DEAD)

Was habe ich mir da angesehen! WAS!!!
Klar, den Anwärter auf Platz 1 der saisonalen Bestenliste. Sehr vielversprechend!

Wertung: 8 / 10

Mitsudomoe (みつどもえ)

Die Tatsache, dass es immer noch keine ordentlichen Subs davon gibt spricht eigentlich schon für sich. Seitokai Yakuindomo fand ich bedeutend lustiger und so darf sich Mitsudomoe als erste Serie vorzeitig von meiner muss-sehen Liste verabschieden.

Wertung: 4 / 10

Amagami SS (アマガミSS)

Oder DIESE HAARE. Was für’s Herz, wer auf RabuRabu steht, wird gefallen daran finden <3

Wertung: 6 / 10

Ookami-san (オオカミさんと七人の仲間たち)

Total gehyped, Taiga soll da irgendwie mitmachen, aber da muss ich wohl immer weggeschaut haben. Mir gefällt er gar nicht bisher.

Wertung: 5 / 10

Occult Academy (世紀末オカルト学院)

Wow, toller Start! Unbedingt anschauen!

Wertung: 7 / 10

Shiki (屍鬼)

I-Ich weiß nicht, was zum Fick habe ich mir da gerade angesehen. Könnte wirklich gut werden!

Wertung: 6 / 10

Shana OVA 03 – Overture Part 1

Drama? In meinem Shakugan no Shana S? YAY!

Wertung: 8 / 10

Asobi ni Iku yo! (あそびにいくヨ!)

Mh, sieht nach Fanservice aus, hat aber auch einige Ansätze, die mich auf jeden Fall noch die nächsten Folgen abwarten lassen.

Wertung: 5 / 10

Nurarihyon no Mago (ぬらりひょんの孫)

Abgebrochen, sieht nach typischem Einheitsbrei aus.

Wertung: 2 / 10

Sengoku Basara Ni (戦国BASARA弐)

HAVE A PARTY!

Wertung: 9 / 10, keine 10 weil kein episches Opening mehr :<

生徒会役員共

Share

42 Gedanken zu „Das ist die Sommerseason! Update *7*

  1. Lightmaker

    Da bei mir gerade wieder die Hütte brennt, habe ich mir zwischendurch bisher nur mal schnell Mitsudomoe angesehen. Der Teaser damals sah vielversprechend aus, der Zeichenstil gefiel mir, ich hoffte auf ein zweites Hanamaru – aber das war wohl ‘n Schuss in den Ofen. Was bitte war DAS denn? Mitsudo? Nee. Moe? Nee. Mitsudo+Moe? Schon mal gar nicht.

    Ich bin mal überaus gnädig, weil ich gegenüber Lolis immer Milde walten lasse, aber wenn die zweite Episode so Scheiße wird wie die erste, ist der für mich auch gegessen.

    Antworten
  2. huhn

    bei bloodtrail kann ich zustimmen 10/10 der blick von denn männer noch denn trit des jahres 2010100% win

    ookami-san kann man sich an gucken aber viel erwarten tu ich da nicht zu flach

    seitokai yakoindomo war mir ebenfals zu oberflachlich

    amagami ss war ich possiv üüberrascht hab viel viel weniger erwartet kann man wohl gucken

    zu hotd ich meine pantie-shoots of the survivors hat mich überhaupt nicht von hocker gehaun auch wenn ich positive überrascht war das es doch nicht ganz soviel pantieshoots gab

    legend of the legendary heroes muss ich noch nachholn aber die tatsache das der sub solange warten lies heist nix gutes

    oder kurz robertas blood trail = win

    Antworten
  3. Beck87

    fand bis jetzt alles eigentlich gut bis auf Mitsudomoe.
    Aber das liegt wohl auch daran das ich die sachen normal gut finde solang es mich irgendwie unterhält und das setting passt.

    Antworten
  4. Wetter

    Madhouse = Epic Win!

    -H.o.t.D. – Super geiler 1. Folge, tolles OP und ED. Ich finds gut 😀
    -Black Lagoon OVA – Natürlich Epic. Epic!!!!!!!111111111111111
    -Mitsudomoe: Hat mein Geschmack nicht getroffen.
    -Rest: Interessiert mich nicht

    Also: Nur HOTD und BL.OVA für mich dieses Mal relevant. Mehr brauch ich auch eigentlich nicht ^^

    Antworten
  5. daswurm

    Robertas Blood Trail = 10/10… es wird ein Blutbad :3
    Amagami SS = 7/10 Schaut gut aus und das Konzept hört sich gut an.
    Ookami-san = ?/10 Holo-Taiga-Verschnitt und Kurokos Seiyuu als Narrator, mal kucken.
    Mitsudomoe = Wollte ich nicht kucken und nachdem was ich hier lese, werde ich es auch nicht.
    Seitokai Yakuindomo = 8/10 i loled hard, ich hoffe es bleibt so oder wird besser.
    Shukufuku no Campanella = 4/10 Wenn es so weiter geht –> drop
    H.o.t.d. = Ich will mir eigentlich den Manga nicht spoilern, kann mich aber warscheinlich nicht zurückhalten.

    Antworten
  6. Jiar

    High School of the Dead und Black Lagoon , müssen einfach sein!
    Ookami-san kann interessant sein ich werds mir mal anschauen und der rest sieht nicht grade vielversprechend aus.

    Antworten
  7. huhn

    legend of the legendary heroes der anime ist herlich dämlich der sub war eine style und time technische katastrofe aber ihrgeht wie hat das zusehn spass gemacht ich kann aber nicht sagen was an ihn gut war

    Antworten
  8. jed_ka

    Seitokai Yakuindomo= Noch nicht gesehen!
    High School of the Dead= 7 / 10
    OVA Black Lagoon – Roberta’s Blood Trail = 10 / 10 (das beste Anime für mich)
    Mitsudomoe= noch nicht gesehen und ich möchte es nicht sehen
    Amagami SS= liebe mit bla bla ohne Action 06 / 10
    Ookami-san = lange Beine und verängstlich junge und diese Märchen-stadt: Abwarten!!!

    Antworten
  9. theedee

    Faszinierend, in den Kommentaren zu dem Artikel hier sind so viele Satzbau- und Grammatikfehler das ich die Hälfte nicht verstehe.

    H.o.t.D. habe ich die erste Folge gesehen, könnte sehr interessant werden. Ich hoffe das der Anime genau wie Angel Beats auf die “Aufklärung” der sowieso total unlogischen Details keinen Wert legt (für viele ein Kritikpunkt an Angel Beats, aber für mich nicht: Wenn man es nicht erklären kann braucht man es nicht zu versuchen).

    Animationen und Hintergründe sind Top und auch die Ärsche sind nicht zu verachten ^^ muhaha

    Aber der beste Anime aller Zeiten bisher ist Fullmetal Alchemist:Brotherhood, der ja letze Woche zu Ende gegangen ist.

    Antworten
  10. Valentinus

    @theedee:
    da die staffel wohl nur 13 folgen haben wird soweit ich infomiert bin wird von den hintergründen nicht soviel aufgedeckt. Der Manga (welchen ich nur empfehlen kann) hat momentan 25 Chapter. Und wenn sie in de Tempo im Anime weitermachen schaffen sie vllt. die hälfte von dem was im Manga vorhanden ist. Der Manga war außerdem zwischenzeitlich mehrere Jahre in einer Pause und der wird auch erst irgendwann diesen Monat wieder fortgesetzt. Und glaub mir wenn sies mit der Zensur in Sachen Ecchi nicht so genau nehmen werden noch weit bessere Folgen kommen MUHAHA

    mfg,
    Valentinus

    Antworten
  11. Nachtmahr

    ookami-san kann man sich an gucken aber viel erwarten tu ich da nicht zu flach
    Dass bei dir auchh alles, was keine Riesenmöpse hat, durchfallen muss… tse.

    Ich tät mich da eher über die unlustigen Parodien aufregen, die den Anime doch ausmachen sollen.
    Das Taiga-Double versprüht Charakter wie ein umgekippter Lederstiefel, bei Rotkäppchen merkt man nicht, dass es irgendeine besondere Beziehung zum Wolf (wer wohl?) gäbe und der Witz über schlechten Fanservice aufgrund mangelndem Brustumfang ware schon beim zweiten Mal nicht mehr lustig.

    Antworten
  12. daswurm

    Shiki = ?/10 Irgentwie komisch
    Occult Academy = 8/10 Sieht vielversprechend aus… Mit verstecktem Penis…
    Ookami-san = 6-7/10

    Antworten
  13. johnnyjohnny

    Shiki hat ein tolles Opening und sah in den ersten Minuten fantastisch aus.
    Leider war der Rest, bis auf einen kleinen Lichtblick zu Schluss, total langweilig. Ich hoffe der wird noch was. Die Anderen die so gesehen hab, haben mich auch nicht gerade vom Hocker gehauen.

    Na mal sehen, Occult Academy tu ich mir jetzt noch.

    Antworten
  14. Lightmaker

    Mitsudomoe = 4/10
    Hat Loli-Bonus, sonst hätte ich’s schon gedroppt. Mal sehen, ob die zweite Ep. mich zum Weitergucken bewegen kann, ansonsten geht’s ab in die Tonne.

    Roberta’s Blood Trail = 7/10
    War okay, aber noch nicht wirklich auf Black Lagoon Level. Der Red Fraction Remix im OP ist übrigens Kacke.

    Seitokai Yakuindomo = 6/10
    Knapp an der üblichen Standardware vorbeigeschrammt, mal sehen ob er sich steigern kann.

    Ookami-san = 7/10
    Der Anime hat 3 gute Argumente: Taigas große Schwester, einen speziellen Humor und er nimmt sich permanent selbst auf die Schippe. Hat Potential.

    Occult Academy = 6/10
    Ghostbusters lässt grüßen, könnte ganz amüsant werden. Zumindest Maya ist schon mal ganz lecker. ^^

    Shiki= 1/10
    Wenn bereits die erste Episode eines Anime als totaler Dünnschiss daherkommt, was soll dann daraus noch werden? Abgehakt.

    Highschool of the Dead= 6/10
    Fing ganz gut an, driftet aber schnell in abgelutschte Stereotypen ab und wirkt dann eher albern. Ein bisschen Fanservice wäre auch noch okay gewesen, aber hier drängen sich die Pantsushots schon so penetrant und unpassend in den Vordergrund, dass es schnell nervig wird. 1-2 Episoden geb ich ihm noch, wenn’s dann nicht besser wird…

    Amagami SS = –/10
    (must not watch)

    Ein wirklicher Kracher lässt sich also soweit noch nicht ausmachen, aber kann ja noch werden.

    Antworten
  15. huhn

    @light endlich jemand der das gleiche problem mit pantie-shoots of the survivors hat wie ich.

    @noushi wird highschool of the dead gemacht.

    bis jetzt noch nicht total oversubt !

    Antworten
  16. Sanctus_light

    Mitsudomoe = 3/10
    Kodomo no Jikan S3 Oo wirkt irgendwie geklaut.

    Roberta’s Blood Trail = 10/10
    Bäm 😀 zum Glück steht’s Ende Dezember beim Anime/Manga-Laden im Regal.

    Seitokai Yakuindomo = 5/10
    Mhmm… Kann was werden, Potential auf jeden Fall da

    Ookami-san = 5/10
    Erinnert mich irgendwie an Taiga.

    Occult Academy = 10/10
    Ich sub das, noch Fragen? Der Anime macht richtig Spaß. Mit Witz und Myterie

    Shiki= 3/10
    Muss sich noch steigern. Mal Folge 2 abwarten

    Highschool of the Dead= 4/10
    Eher Highschool of Zensur… Hab die uncut noch net gesehen, aber mehr als Pantsu und Leichenteile gibt’s da eh nicht. Enttäuschung der Season für mich.

    Antworten
  17. Jikan

    so meine Platzierungen bisher:

    1.Platz Ocult Academy (10/10):
    Hier hat bisher alles gestimmt, gute Charaktere, gute Action und eine passende Comedy. Hoffentlich kann die Qualität gehalten werden.
    2.Platz Roberta´s Blood Trail (10/10):
    Was soll man sagen, halt Black Lagoon. Ohne meinen Fanboybonus hätts wohl nur 8 bekommen. Aber auf eins bin ich suaer: das geile Opening so zu verhunzen grenzt an ein Sakrileg! Ansonsten war die kleine Maid cool 😀
    3.Platz Highschool of Dead (8/10):
    nette Action, nette Animationen, nette Zombies, nette Unterwäsche.Vielleicht die neue heilige Vierfaltigkeit? Hoffe auf sinnlose Gewalt von feinsten, ja nicht zu viel Drama da reinstecken! Oder gar versuchen irgendeine tiefschürfige Philosophie/Ideologie aufzubauen!
    4.Platz Mitsudome (7/10):
    drecksche Witze aus Mündern von kleinen Kindern, find ich ganz witzig.
    5.Platz Shiki (5/10):
    keine Ahnung worum es da so richtig geht und meine Beigeisterung das rauszufinden hält sich eher im Grenzen. 2. Folge schau ich mir aber noch an…
    6.Platz Legend of the Legendary Heroes (5/10):
    Kämpfe könnten interessant werden, ist ne Weile her wo ich nen guten Fantasyanime gesehen habe. Die Charaktere nerven aber eher…
    7.Ookami-san (4/10):
    paar nette Witze dabei (gerade der Aschenputtelgag am Ende), aber die Erzählerin nervt, vorallem immer ihre Andeutung auf die Plattbusigen Hauptdarsteller.
    8.Platz Seitokai Yakuindomo(4/10):
    drecksche Witze aus Mündern von Teenagern, nichtmehr wirklich witzig und irgendwie alles schon gesehen.

    Die oberen 4 werd ich mir wohl ganz angucken, beim Rest wird es sich zeigen

    Antworten
  18. Lightmaker

    Bei Mitsudomoe bin ich mir immer noch nicht einig, ob ich’s weitergucken soll. Die zweite Episode fing so beschissen an, dass ich nach ein paar Minuten eigentlich die Schnauze voll hatte (billigster Rotz- und Fäkalhumor), danach wurde es aber tatsächlich richtig gut. Im Schnitt derzeit immer noch bei 4/10

    Die zweite Episode von Ookami-san kam etwas weniger schräg daher als die erste, aber Taigas Oneechan gefällt mir irgendwie. ^^ Auch immer noch bei 7/10

    Antworten
  19. Len-kun

    Seitokai Yakuindomo = 6-7/10
    Kann sich noch steigern aber trotzdem ganz gut muss aber dafür sorgen das die sehr oberflächlichen Witze sich nicht zu sehr abflachen.

    High School of the Dead = 8-9/10
    Hat mir bis jetzt sehr viel Spaß gemacht zu gucken. Hatte bis jetzt jedoch ein paar unnötige Szenen die nicht zur “Stimmung” gepasst haben.

    Amagami SS = 6-7/10
    Bis jetzt noch relativ standard mäßige Romance kann sich aber noch gut entwickeln.

    Ookami-san = 5-6/10
    Bis jetzt noch nicht überzeugend, jedoch sorgt das Taiga ähnliche Etwas (Ookami, Ryouko) für einen kleinen Pluspunkt.

    Occult Academy = 7-8/10
    Macht Spaß zu gucken und überzeugt mit seinem Humor UND mit Maya.^^

    Shiki = 3-4/10
    Bis jetzt einfach nur merkwürdig. Aber mal gucken wie ep.2 wird könnte vllt sogar noch den Bogen bekommen.

    Antworten
  20. LT

    Shana OVA 03 – Overture Part 1
    Nächstes OVA !
    Wann kommt eigentlich Staffel drei ?
    Naja, ich muss ert mal das Light Novel lesen, das wird anstrengend, ich wer viele Wörter nachschlegen müssen T_T.

    Antworten
  21. Luthandorius

    Sengoku Basara Ni – 8/10
    Gewohnt gute Action und englische Aussprüche. Lockere und gute Unterhaltung, wie es sich gehört.

    Occult Academy – 8/10
    Storygrundlage mit Potenzial. Guter weiblicher Hauptcharakter. Mal eine aggressive Frau, die etwas anders ist als die langweiligen 08/15-Tsundere die nur wegen Eifersuchtsszenen dem männlichen Helden auf die Fresse geben.

    Ookami-san – 8/10
    Auch brauchbar. Weiblicher Charakter ist – im Gegensatz zu der nervigen kleinen Taige, die der Hauptgrund für den Drop von Toradora war(neben Langeweile, wegen zu vieler Episoden und wenig Entwicklung in Mitte), recht sympathisch. Männlicher Char. nervt etwas(komische Entwicklung in Episode 2), aber ansonsten waren die Episoden bisher in Ordnung.

    Seitokai Yakuindomo – 8/10
    Brauchbarer Humor – im Gegensatz zu dem Seitokai Ichizon, was schon in der ersten Episode mit Nullhumor glänzte und anderen Anime wie Lucky Star, die auch nicht ein müdes Lächeln auf die Lippen zaubern können. Wird sich aber zeigen, ob sich das nicht auch abnutzt. Zumindest 2 Episoden waren guckbar ohne alle paar Minuten auf die Uhr zu gucken, ob die Episoden denn nicht bald rum ist(wie es bei obigen Negativbeispielen immer der Fall war).

    Densetsu no Yuusha no Densetsu – 7/10
    Leider gibt es immer wenig Fantasy dieser Art. Da ich diese Art Fantasy mag, ist der Anime Pflichtprogramm. Bisherige Episoden gut, die zweite Episode verspricht auch brauchbare Handlung. Erste Episode war ein bissl unnötig, aber nicht weiter schlimm. Anzumerken, dass die erste Staffel(ja, es gibt noch eine weitere Reihe auch mit so ausgefallenem Titel) der Light Novels(glaube 11 Novels) abgeschlossen ist, was auf ein gescheites Ende hoffen lässt.

    Amagami SS – 7/10
    Solider Romance. Das sogenannte Omnibus-Format(alles verschiedene Alternative Zeitlinien) passt auch am besten für ein solches Vorhaben. Clannad(und ähnliche) und so soll ja scheiße gewesen sein, weil die Charaktere einfach nacheinander abgehandelt wurden und die vorherigen weiblichen Charaktere sich so verhielten als wäre nie was gewesen, mit dem männl. Char. Zumindest hab ich es so gehört, was mich davon abschreckte. Hier kann man auch sich gut raussuchen dann, welche weiblichen Charaktere man gucken mag. Die erste ist schon mal ganz toll. Weiterhin gefällt mir noch die Klassensprecherin und die eine aus der Klasse mit den dunklen Haaren, mit der in der 2. Epi Papierkügelchen geworfen wurden. Rest eher weniger spekakulär.

    Asobi ni Iku Yo! – 7/10
    Story hat Potenzial. Weibliche Charaktere nicht dumm wie sonst üblich. Auch interessant durch deren Hintergründe. Hoffe es geht ein bissl auf Action und die eiern nicht in der Schule haremsmässig rum, bis am Ende in den letzten 2 Episoden jemand auf die Idee kommt die Story progressen zu lassen.

    Shiki – 6/10
    Na ja. Kann man bisher kaum was sagen. Mag das Setting eigentlich nicht und habe vom Mange durchwachsene Meinungen gehört. Könnte sein, dass ich den Anime droppe.

    Shukufuku no Campanella – 6/10
    Wahrscheinlicher Drop demnächst. Momentan nervt es noch nicht(aber bald sicher), ist sogar noch etwas lustig. Wirkt wie eine Verarsche auf MMORPGs, mit den Gilden, Quests und den typischen Charakterklassen(Fernwaffe der eine, die andere Magierin und eine Schertkämpferin). Handlung gewohnt eher unterdurchschnittlich, da auf Hentai-VN. Haremanteil wirkt sich halt negativ aus.

    High School of the Dead – 5/10
    Gedroppt. Eher durchschnittliche Zombieaction ohne Story. Da ich keine Zombies mag guck ich das nicht weiter. Hatte zwar ein bissl Humor durch den Dicken, der auch einer der besseren Chars ist, aber da erwarte ich mir nicht viel.

    Mitsudomoe – keine Wertung
    Habe ich nicht geguckt, aber schon viel übles gehört, auch von Leute, von denen ich eher dachte, dass das was für die sei. Alleine schon die Bilder und das Schulsetting ließen Schlimmes verahnen.

    Antworten
  22. theedee

    Faszinierend wie die Meinungen mal wieder auseinandergehen. Ich finde HOTD sehr gut, eben weil es nicht versucht eine tiefgründige Story zu präsentieren, ichmeine mal ehrlich: Wie soll eine Story bitte aussehen in der Zombies vorkommen? Allein der Versuch so etwas wie Zombies erklären zu wollen ist schon so dämlich das man es am besten gleich sein lässt.

    ICh bin kein großer Zombie-Film Fan, hab aber dennoch einige Werke gesehen. HOTD hat wie der beste Zombiefilm ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz: Er ist “intelligent”. Hier rennen keine Deppen rum die immer notgedrungen alles falsch machen um ein paar Spannungsmomente einzubauen…..

    Ich bin gespannt wie sich der Anime entwickelt, das Intro lässt ja eine lustige Richtung erahnen die in Richtung Zombieland geht.

    Antworten
  23. coxxii

    Genau!

    Und ich finde HSOTD hat sehrwohl eine Story, man muss nur weitergucken 😀
    Aber ich sag mal lieber nichts, sonst spoile ich noch 😛

    Antworten
  24. Valentinus

    HOTD hat in meinen Augen eine überragende story mit nem ziemlich interessanten hintergedanken, ebenso wie moralischem ansatz. wenn man den anime nach folgen droppt wird man davon nicht viel mitbekommen. wie gesagt kann es jedem nur empfehlen den manga zu lesen. der is wenigstens net zensiert.

    Antworten
  25. Lightmaker

    +++ wenn man den anime nach folgen droppt wird man davon nicht viel mitbekommen. +++

    Als Produzent von Serien hat man eine wichtige Regel zu befolgen: Man muss dem Zuschauer innerhalb von 1-2 Episoden klarmachen, dass das ein Anime ist, den er sehen will. Wenn einem das nicht gelingt, hat man versagt.

    Ich quäle mich nicht durch ein halbes Dutzend Episoden, um später festzustellen, dass das vielleicht vertane Zeit war und der Anime einfach nicht besser werden will. Es gibt zu viele Anime und ich habe zu wenig Zeit, um sie zu verplempern, deshalb habe ich auch eine Regel:

    Geht mir die erste Episode schon total auf den Sack, dann war’s das (siehe Shiki). Bin ich mir nicht sicher, ob der Anime meine Zeit verdient, gebe ich ihm maximal 3 Episoden. Hat er’s dann nicht geschafft, mich zu überzeugen, geht’s in die Tonne – egal ob er irgendwann in Episode 7 oder 8 vielleicht mal besser wird.

    Wer nicht vom Start an überzeugen kann, der hat seinen Job nicht richtig erledigt.

    Antworten
  26. Hiruko

    +++Es gibt zu viele Anime und ich habe zu wenig Zeit, um sie zu verplempern, deshalb habe ich auch eine Regel:+++

    Du musst ja sehr wenig zeit haben “es gibt für mich viele zu wenig anime und viel zu viel Zeit” aber ich glaube das liegt daran das ich keine loli anime anschaue

    Antworten
  27. Lightmaker

    AMAGAMI SS = 8/10
    Eigentlich wollte ich mir diesen Anime gar nicht ansehen, das klang alles schon wieder so nach Einheitsbreisoße. Da H.o.t.D. aber bislang so enttäuscht hat, dachte ich, ich werfe zumindest mal’n Blick rein.

    Hoppla! Ziemliche Überraschung! nach 3 Episoden hat es dieser Anime geschafft, wirklich gut zu unterhalten und das typische “Unscheinbarer Typ will Schulschönheit”-Thema mal von einer anderen Seite anzugehen. Witzig aber zurückhaltend und einfach nett. Und im Gegensatz zu H.o.t.D. waren mir sogar alle Protagonisten sofort symphatisch.

    Ja, der bleibt auf der Liste. ^^

    Antworten

Kommentar verfassen