DAFUQ?

Wisst ihr, welche Fansubgruppen ziemlich weit an der Toilette vorbei schießen?

Solche, die “ger sub´s” von “animes” machen.

Solltest Du, oder Deine Gruppe zu jener geistigen Minderheit gehören:

In anderen Neuigkeiten: AnimeOnDemand lässt wohl Fansubber Bakuman übersetzen und untertiteln. Ich persönlich hoffe nur auf letzteres, z.B. Timing, Typeset und kein übersetzen.

Soße: OT

 

16 Gedanken zu „DAFUQ?

  1. theedee

    Die Japanerinnen müssen aber auch echt an allem rumlutschen…….ach ich geh besser gleich in die Ecke mich schämen.

    Antworten
  2. theedee

    Apropos, wenn ich ein Fansubber wäre würde ich “germanische Untertitel” für “Animationsfilme” machen 😀

    Antworten
  3. Cy

    “Solche, die “ger sub´s” von “animes” machen.”

    Und wir wissen ja alle, dass es korrekterweise “Anime’s” heißen müsste.

    Antworten
    1. theedee

      ??? Eigentlich heisst es korrekt Anime, bei dem Wort ist Einzahl und Mehrzahl gleich. Steht halt nur überall falsch, unter anderem bei Wikipedia.

      Antworten
      1. Lightmaker

        Aufpassen!
        Dass Japanisch keinen Plural kennt, ist Japanisch für Fortgeschrittene (japanese for runaways). So was lernt man erst im drölften Silvester des Studiums.

        Antworten
          1. Eien

            Weebo very much?
            Die deutsche Schreibweise ist trotzdem „Animes“. Mir kann ja egal sein, ob jemand nun „Anime“ als Plural schreibt, weil er eben ein ganz toller Japanischprofi ist, aber dann rumzumeckern, dass nur das richtig wäre, ist doch schwachsinnig. Du kannst ja auch von nun an Schriftzeichen in deinen Subs verwenden, wenn du das so super findest.

  4. Babun

    Hieß es nicht mal, das ein allgemein eingebürgerter Begriff, z.B. Singular Anime, Plural Animes, bei einer verbreitung von 70% in der Bevölkerung zum eintrag im Duden führt?

    Antworten

Kommentar verfassen