58 Gedanken zu „Canaan ohne Untertitel – Statement von UFA

  1. Parn

    ich habe mir zwar noch keine untertitel auf dvds angeschaut, die ich mir auch mit deutschem ton anschauen konnte, aber ich finde es trotzdem blöd von UFA. gibt ja schließlich auch noch leute, die mit der besten synchro nicht zufrieden sind aber trotzdem gerne ein original im regal stehen haben wollen. so werden diese leute ja schon fast dazu aufgefordert sich die illegalen versionen zu laden.

    und das mit den zusätzlichen kosten verstehe ich nicht ganz. wobei ich eigentlich vielmehr nicht verstehe warum sich deutscher sub und dub unterscheiden müssen und man nicht einfach 1:1 das gesprochene schreibt. dann gäbe es auch keine großen mehrkosten bei den untertiteln (bis auf das timen)

    Antworten
  2. Nachtmahr

    Also, wenn das einen Tag später geschrieben worden wäre …
    Aber was für ein Kiddie hat das geschrieben?!
    Weil es illegal auf “Japanisch mit deutschen Fan-Dubs” verfügbar ist, deshalb soll es keine Subs geben und deshalb nur dt. Synchro? Hallo? Die Aussage ist hochgradig unprofessionell.
    (Außerdem können sich Sub-Gruppen schlecht dagegen wehren, wenn ihre Subs von der Industrie geklaut werden 😉 )

    Antworten
  3. Nachtmahr

    Parn hat da auch noch was Interessantes angesprochen:
    Warum nicht die Vorlagen für die Synchro als Untertitel hernehmen? Text steht da und Zeiten sind aus Aufnahmegründen schließlich auch dabei. Die einzige “Hürde” ist also wohl, dass man das alles in die VOBs mit reinpacken müsste – is leider auch zu aufwändig >.>

    Antworten
    1. noushi

      Weil ganz einfach für den Dub einige Änderungen am Skript zwangsweise vorgenommen werden müssen. Subs sind immer “originaler”, das halte ich für keine gute Idee.

      Antworten
  4. Aeonchan

    Eigentlich ein Armutszeugnis von Universumanime, man sollte mal in den eigenen Reihen überlegen das es auch Taubstumme gibt die sich Animes anschauen, tja…die haben dann wohl eine schlechte Nachricht für sich. 🙁

    Antworten
  5. Nachtmahr

    Die Taub(stumm)en laden bestimmt alles das illegale Zeug :3

    Aber wenn es darum geht, Untertitel oder nicht, ist es doch egal, ob das die modifizierte Dub-Version ist. Wer das raushören kann, braucht die doch imo eigentlich gar nich.

    Antworten
  6. Lightmaker

    Ich fasse dieses Statement von Universum mal als dickes Kompliment für deutsche Fansubs auf.

    Wenn man dort auf die eigene Erstellung von Untertiteln verzichtet, weil es ja ohnehin schon überall Fansubs mit O-Ton gibt, dann heißt das doch, dass man die Fansubs für so professionell hält, dass man sich eine eigene Untertitelung ersparen kann.

    In dem Falle sollten wir Subprojekte von Anime, die als lizenziert angekündigt werden, in Zukunft vielleicht nicht mehr abbrechen, weil die DVD-Käufer ja sonst nicht zu ihren Gratis-Untertiteln kommen.

    Bravo, Universum. Höchst elegant selbst ins Knie geschossen.

    Antworten
  7. Lightmaker

    PS: Für Taubstumme taugen unsere Subs ebenso wenig wie normale Untertitel, weil die spezielle Untertitel benötigen, die auch Dinge erklärt,die nur zu hören aber nicht zu sehen sind (Tür knallt, jemand schreit, etc.).

    Ohne diese speziellen Erklärungen kapieren die ja z.B. nicht, warum plötzlich jemand ängstlich zusammenzuckt, wenn außerhalb der Szene ein Schuß fällt.

    Antworten
  8. sowas, ich kauf mir zum beispiel nur DVD’s auf Deutsch wenn dienen O-ton mit Sub haben, ich höre mir prizipiell keine deutschen Dubs an…

    Antworten
  9. Lightmaker

    Aller guten Dinge sind drei, also noch einen Post hinterher:

    Ebenfalls positiv ist übrigens zu bewerten, dass die Industrie mit diesem Statement eindeutig festgestellt hat, dass Animefans DVDs nicht nur wegen der Synchro kaufen, sondern auch wegen dem O-Ton mit UT – TROTZ Fansubs.

    Damit dürfte die Nützlichkeit von Fansubs als Werbung für Anime wohl offiziell erwiesen sein. ^^

    Antworten
  10. Kenjji-kun

    Ich find das ganze Thema so lustig xD
    Das geilste an der Sache ist ja, die Leute die immer meinen sie wären, was weiß ich wie schlau, stellen sich jetzt dämlicher an, als ihre ”ach sogenannten scheiße Ripper”, wie sie ja immer so gerne betonen xD Und damit mein ich wirklich jeden, der bis jetzt sich zu dem Statment von UA geäußert hat.

    Ihr seht alles, wirklich alles an der Sache, nur das eigentliche nicht. Wo steht geschrieben das UA die Wahrheit sagt/schreibt? Denkt doch mal nach -.-
    Zuerst hieß es doch ” Wir können keine UT bringen weil der DUB SO TEUER WAR” und eine Woche später nachdem die halbe Anime-Szene in Deutschland sich beschwert hat, kommt ein sehr fragwürdiges neues Statment. Habt ihr alle es bis jetzt NOCH NICHT in betracht gezogen, das das neue Statment nur dazu dienen soll, die Meute zuberuhigen? Und das wirklich die erste Äußerung der Wahrheit entspricht? Oder vllt sogar beide Statmants nicht der Wahrheit entsprechen?

    Antworten
    1. noushi

      Ihr seht alles, wirklich alles an der Sache, nur das eigentliche nicht. Wo steht geschrieben das UA die Wahrheit sagt/schreibt? Denkt doch mal nach -.-

      Willst du etwa behaupten, dass ein offizieller Vertreter einer deutschen Firma wissentlich die Unwahrheit verbreitet? Das ist ja fast schon Rufschädigung.

      Antworten
  11. Kei

    Sehr viel interessanter erscheint mir die Tatsache das UA nicht einmal Fan-Dub von Fan-Sub unterscheiden kann, von den Problemen mit der deutschen Sprache mal ganz abgesehen…

    Antworten
  12. Bartelbee

    LOL@UFA!
    Wenn die Deutschen Subs schon längst da sind, könnten die auch gnz leicht diese kopieren.
    Oder glauben die etwa, dass sie rechtliche Probleme damit erwarten würden, dass sie jemand anklagt, der von Ihrer Sicht aus komplett illegales macht?

    Naja, aber das Hauptproblem bei den Offiziellen DUBs ist meisstens, dass sie sich keine Mühe geben Schilder gut zu übersetzen, da kommt meisstens eine Hässliche einblendung am unteren Bildrans, mit dem Inhalt davon, während ich bei Fansubs des öfteren sehen kann, dass der Japanische Text auf der Tafel mit deutschem
    ersetzt wurde(z.B.bei Vidom’s Sub von Tsukuyomi).

    Aber bis dass die bezahlten Lizenznehmer sich soviel Mühe machen, haben wir eher einen Unschärfe-Effekt bei Japanischem Text wie in NarutoShipuuden.

    Naja, wenigstens sollten die DVD-Versionen nicht so zerhackstückelt sein, wie bei RTL2 die Serien, bei dem schonmal von 64 Folgen, so ein Drittel Fehlt, und der Rest auch noch ziemlich zerstückelt wurde

    Antworten
  13. Kenjji-kun

    @Noushi

    Wenn man das erste Statement von UA betrachten, kann man stark annehmen, das das zweite nur geschrieben wurde, weil sich immer mehr Leute beschweren.

    Und sowas ist auch nicht unüblich. Ich kenne sowas von vielen Publisher. Zwar von keinen Anime aber von Games, DVD’s usw. Also ja, ich glaube echt, das das zweite unbeabsicht nicht der Wahrheit entspricht, sondern eher die Leute beruhigen sollte, was aber auch nicht geklappt hat.

    Antworten
  14. Sliver

    Was ein Statement…
    Das letzte das mich als Käufer interessiert IST die Deutsche Synchro eben weil die meistens so grottig ist…

    Ich kaufe DVDs weil ich etwas das ich mag handfest im Regal stehen haben will. Aber warum sollte ich mir eine DVD mit einem DUB kaufen der mich nicht interessiert und einem Orginal-DUB bei dem ich kein Wort verstehe weil die Untertitel fehlen…

    FAIL – also so gewinnt man ganz sicher keine Anime-Fans die ja eigentlich die Hauptzielgruppe ist…

    Antworten
  15. Lightmaker

    +++ von den Problemen mit der deutschen Sprache mal ganz abgesehen… +++

    Solange der Verfasser des Statements nicht auch an den Untertiteln arbeitet, sollten wir darüber hinwegsehen. ^^

    Antworten
  16. Kenjji-kun

    @Sliver

    Genau diese Einstellung wird dafür sorgen, das von Tag zu Tag Animes in Deutschland´immer mehr verschwinden.Canaan hat eine wirklich gute Synchro. Selbst wenn jetzt einmal der UT fehlt, sollte das nicht von dem Kauf abhalten. Den UA hat wirklich mehr Geld als sonst ein Publisher in diese gesteckt.. aber egal, eines steht eh fest, das der nächste realse von UA eine viel schlechte Synchro bekommen wird, weil man das Geld lieber mehr ins UT stecken wird, nach der ganze Sache hier! Schade eigentlich, so wird es sich hier nie ändern und UA hat ja auch nicht unrecht mit ihrer etwas gelogenes Statemant. Den Sub bekommt ihr selbst jetzt noch auf 100 Seiten, sogar´im Youtube finde ich noch den Fan-sub. -.-

    Antworten
  17. Bartelbee

    LOL@UFA!
    Wenn die Deutschen Subs schon längst da sind, könnten die auch gnz leicht diese kopieren.
    Oder glauben die etwa, dass sie rechtliche Probleme damit erwarten würden, dass sie jemand anklagt, der von Ihrer Sicht aus komplett illegales macht?

    Naja, aber das Hauptproblem bei den Offiziellen DUBs ist meisstens, dass sie sich keine Mühe geben Schilder gut zu übersetzen, da kommt meisstens eine Hässliche einblendung am unteren Bildrans, mit dem Inhalt davon, während ich bei Fansubs des öfteren sehen kann, dass der Japanische Text auf der Tafel mit deutschem
    ersetzt wurde(z.B.bei Vidom’s Sub von Tsukuyomi).

    Aber bis dass die bezahlten Lizenznehmer sich soviel Mühe machen, haben wir eher einen Unschärfe-Effekt bei Japanischem Text wie in NarutoShipuuden.

    Naja, wenigstens sollten die DVD-Versionen nicht so zerhackstückelt sein, wie bei RTL2 die Serien, bei dem schonmal von 64 Folgen, so ein Drittel Fehlt, und der Rest auch noch ziemlich zerstückelt wurde.

    Scheinbar ist allerdings Tele5 sich ordentlich bei OnePiece am bemühen, immerhin wurde hier die Wirbelsäulenzerstörung vom Spezialzombie Oz ohne Zerstückelung der Szene gezeigt.

    Antworten
  18. Jabbu

    Wirtschaftlich hat schon UFA recht…

    Wer es mit Untertitel sieht hat ja die Subs und laut verschiedenen Umfragen sehen es die meisten auch nicht ein die originale DVD dann zu kaufen wenn sie doch die Subs haben…

    Wir sind ebend eine Minderheit, zu der ich ebend auch gehöre, die Animes DVDs nach dem Release dann auch kaufen. Hach wäre das mal scc hön wenn zb Toradora mal auf DVD kommen würde in DEutschland (oder K:on? 😉 )

    Antworten
  19. Kenjji-kun

    @Jabbu

    Ich kaufe mir auch die DVD’s sofern der Dub gut ist, da ich eig. kb habe mir den UT aufem Fernsehr anzugucken (habe ja meistens eh den sub gesehen).

    Aber viele kaufen sich eben die DVD’s nur wegen dem UT, was ich irgendwie nicht ganz Verstehen kann oO Weil eine Only-Sub-DVD will von dennen auch keiner oO Aber der Dub wird eh gemieden.. irgendiwe sehr Wiedersprüchlich xD

    Antworten
  20. Lightmaker

    @Kenjji-kun: Du hast neulich schon geschrieben, dass Du von der ganzen Thematik keine Ahnung hast, also brauchst Du das nicht so nachhaltig zu untermauern.

    Der Originalton gehört ebenso zu einer ausländischen Produktion, wie eine entsprechende deutsche Untertitelspur. Das betrifft nicht nur Anime, sondern jeden deutschen DVD-Release einer fremdsprachigen Produktion. Es ist einfach eine Frage des Service am Kunden, ihm auch den Originalton anzubieten, weil eben einige den doch lieber sehen.

    Und für O-Ton-Fans kann die deutsche Synchro noch so teuer und professionell sein, sie werden immer den O-Ton vorziehen, weil er unverfälscht das wiedergibt, was der Autor aussagen wollte.

    Denn deutsche Synchros weichen oft ganz erheblich von der originalen Aussage ab – professionelle Untertitel leider oft auch. Dennoch ist der Ausdruck der Originalsprecher selbst dann immer noch besser, wenn der Dialog von vielen (wie im Falle Japanisch) nicht oder nicht vollständig verstanden wird.

    Ein vernünftiger deutscher Release beinhaltet eine deutsche Synchro, den O-Ton und die UT, um jeden Käufer zufrieden zu stellen. Was ist daran so schwer zu begreifen?

    Verzichtet der Publisher auf die UT, verzichtet er damit bewusst auf eine Zielgruppe und schadet sich selbst.

    @Jabbu: Das mit dem “Ich kaufe die DVD nicht, wenn ich den Sub habe” ist doch eine faule Ausrede. Diese Leute würden die DVD auch dann nicht kaufen, wenn es keinen Sub gäbe. Einfach deshalb, weil sie entweder die Katze nicht im Sack kaufen wollen oder generell schlicht kein Geld dafür ausgeben wollen.

    Antworten
  21. Kenjji-kun

    @Lightmaker

    Ich habe doch nicht den O-Ton, den Dub oder den UT angegriffen^^ Mir ist es nur wichtig das der Dub gut ist und wenn ein UT dabei ist auch gut, aber ich mach kein Aufstand wenn der UT mal fehlen sollte, so wie viele von euch. Mir ist auch ohne deine Anmerkung bewusst, das viele den UT haben wollen 😉 Nur das man sich Tage lang darüber Aufregt das er fehlt, das ist mir unverständlich.

    Ich will eigentlich nur drauf hinweisen das vllt die ganze Aufregung für die Katz ist, besonders dann wenn der Publisher zwei komplett verschiedene Statement’s abgegeben hat, wo beim zweiten die Glaubwürdigkei stark anzuzweifelt ist. Oder glaubt ihr wirklich im ernst, das die Publisher die heiligen schlecht´hin sind?

    Mehr wollte ich dazu eig. nicht sagen/schreiben^^ Ich will auch niemanden angreifen oder so.. aber man kann es übertreiben^^

    Antworten
  22. Lightmaker

    Es regt sich doch niemand auf. Wir haben uns lediglich über das fadenscheinige Statement von Universum lustig gemacht. Und wir machen auch keinen Aufstand, wenn der UT fehlt, wir kaufen ganz einfach die DVD nicht.

    Antworten
  23. daswurm

    Ich finde es schon richtig, dass es jetzt so einen Aufstand gibt weil wie Light es schon sagte es einfach ein vollkommen normaler Service am Käufer ist und es schon fast eine Frechheit ist keinen UT zu bringen. Zusätzlich zu den fehlenden UT kommt dann aber auch noch so ein dämliches und verspätetes Statement bei dem sich UFA auch noch selbst ins lächerliche zieht.
    Persönlich weiss ich nicht ob ich mir Canaan gekauft hätte wenn der Untertitel dabei wäre, jedoch bin ich ein O-Ton Fetischist und schau mir generell alles mit O-Ton und Sub an also ist die Frage ob ich es mir so kaufe eigentlich eh schon gestorben.
    Und falls jemand fragt: Nein ich hab Canaan nicht als Fansub angeschaut.

    Antworten
  24. tsuntsun

    Das ist imho kein Statement, sondern rumlavieren.
    Untertitel sind nicht nur für Fans wichtig, noch wichtiger sind sie für Hörgeschädigte.
    Im Prinzip ist der Verzicht auf deutsche Untertitel seitens Universum auch ein Schlag ins Gesicht derjenigen, die auf Untertitel angewiesen sind.

    Antworten
  25. tsuntsun

    @lightmaker
    schonmal deswegen einen hörgeschädigten ausgefragt?
    hörgeschädigte bekommen weit mehr mit, als wir “normale” meinen.
    klar, speziell auf die bedürfnisse angepasste untertitel wären zwar ideal, aber normale untertitel wären immerhin schon ein schritt nach vorne, von dem mehrere profitieren könnten.
    wie auch immer, der kunde entscheidet schliesslich am ende durch sein kaufverhalten. wobei ich allerdings bezweifle, dass, wenn sich canaan nicht wie erhofft verkauft, universum die richtigen schlüsse ziehen wird.

    Antworten
  26. Bartelbee

    Hmm, was SUBs angeht, da habe ich mir letztens den FanSUB von Ladies vs. Butlers angesehen, und frage mich da, wie die das Intros und Outros orden tlich machen wollen, da sich die Stimmen Gerade auch bei der Vorschau überschneiden(man ird von Links und Rechts unterschiedlich zugequatscht).
    Wie viele Probleme haben die dann mit Einer Eventuellen Synchro, falls sie diese Serie irgendwann mal machen wollen und Lizensieren, wenn sie sich jetzt schon wegen SUBs überfordert fühlen?

    Antworten
  27. ixxi

    jo ich hab mir jetzt das erste vol gekauft die synch ist ok .
    ich warte jetzt bies die dvds 15-10€ kosten dan kaufe ich mir die weil 20 € bin ich nicht bereit nur für dub auszugeben .

    Antworten
  28. Lightmaker

    +++ Behinderten gerechte Subs? Mh, gibt’s da irgendwo Referenzen? +++

    Schlecht. Es gibt zwar jede Menge Subs von Sprachbehinderten, aber für Hörbehinderte eher nicht. ^^

    Aber noushi3.0 wird das ändern. Bei K-ON!! wird chriz nämlich erstmalig eine zweite Subspur mit Erklärungstexten zu nicht sichtbarem Geschehen einmuxxen und damit die Softsubs endlich mal sinnvoll nutzen.

    Findick jut!

    Antworten
  29. Sisyphos

    Was UA davon hat, werden sie ja noch sehen, aber sich wer weiß wie lange darüber aufzuregen bringt auch nichts. Die, die nicht damit einverstanden sind, brauchen sich nur die DVDs nicht zu kaufen.

    Antworten
  30. beij

    so mal wieder was von mir auf noushi
    ich glaubdas setzt jetzt den neuen trend ein fansubs nur als subs zu verteilen mit dem hinweis das man die sich zu den DVDs muxxen soll

    Antworten
  31. beij

    am besten hats damals noch anime-virtual gemacht bei to heart jap oton und nur subs…. die übersetzung war auch ganz in ordnung.

    Antworten
  32. ZakuAbumi

    Neuerdings genießt jeder seine Anime in japanischer Sprachausgabe auf illegalem Wege? Scheinbar war die Ausrede betreffend der Kosten nicht dämlich genug, musste also ein weiterer Trollhammer her.
    Wer solch gering’ Vertrauen dem deutschen Markt entgegenbringt, der hat sich nicht zu wundern, sollten die Beschwerden kein Ende nehmen.

    Desweiteren würde ich dem ach so seriösen Unternehmen doch eine Lektion in Sachen “saubere Form” eindreschen, die Anzahl an Typos ist immerhin jenseits von Gut und Böse.
    Meine kuriosen Satzkonstruktionen hat das Unternehmen ebenfalls zu toppen vermocht. Kam, sah und siegte, wenn auch nicht im Sinne des Erfinders.

    Desweiteren möge mich jemand bezüglich der doch sehr widersprüchlichen Aussage “Jap Dubs + Ger Fandubs” aufklären, entweder liegt der Patzer einem weiteren Typo zugrunde oder der Konsument scheint tatsächlich bebildeter denn das Unternehmen zu sein.

    “Deutscher Sub für die, die nicht hören können und deutscher Dub für die, die nicht lesen können. ^^”
    Und RAWs für die, die gar nichts können.:)

    Antworten
  33. DigiFox

    Najo, sieht man was Fansubs u.a. anrichten. Den Publishern ist es auch nicht egal.

    Mir ist es aber relativ egal, da ich den Anime nicht gut fand und meist die gelben UTs auf einer DVD eh nicht ab kann. Der Time ist auch echt mies meist und naja…

    Wenn sie dadurch sparen und vielleicht auch Plus machen, wieso nicht.
    Für UTs interessieren sich im Endeffekt eh die wenigsten.

    Antworten
  34. Lightmaker

    +++ Najo, sieht man was Fansubs u.a. anrichten. +++

    Yo, sie sorgen für bessere Dubs und zeigen der überraschten Industrie, dass trotzdem DVDs mit UT gekauft werden wollen. Wirklich schlimm. ^^

    Antworten
  35. theedee

    Ich hab ein paar DVDs gekauft früher, aber leider musste ich feststellen das die Synchro grottig war, und die Untertitel leider auch.

    So habe ich quasi Schrott im Regal stehen weil ich mir lieber nachträglich eine untertitelte Version von Leuten runterlade die sich ein bisschen Mühe dabei gegeben haben als die DVD einzulegen. Vor allem das Timen will gelernt sein.

    Wenn wegen Fansubs hierzulande die Branche untergeht soll sie das von mir aus tun, wer auf dem Markt nicht überleben kann hat nun mal Pech gehabt, und Subventionen sind meisstens auch nichts weiter als politisch korrektes Geldverbrennen.

    Antworten

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.