25 Gedanken zu „Bild der Woche!

  1. Beck87

    Angel Beats ist doch toll. ich find Yuri recht sympatisch und toll auch wenn sie lange nicht so toll ist wie Mio.

    Antworten
  2. LordThot

    Angel Beats ist ein guter Anime musst zwar nicht jedem gefallen, weil ja jeder sein eigenen Geschmack hat.^^
    Ich finde die Dramatik in den Anime ist sehr gut gemacht und vorallem will ich wissen was jetzt dieser Engel (Tachibana Kanade) ist!^^
    Mensch oder erschaffenes Wesen von gott?^^

    Antworten
  3. Lightmaker

    Aus dem Thema hätte man durchaus was Geniales machen können. Vielleicht eine Mischung aus “Constantine” und “Hinter dem Horizont”. Stattdessen wird’s halt wieder die übliche Kiddie-Klamotte mit flachen Witzen.

    Antworten
  4. Hucken

    die witze sind ganz ok nur die mischung ist halt ziemlich hart, slapstick vs. emotionsschiene und das funktioniert nur bedingt und lässt einen den ganzen anime nicht ernst nehmen auch wenn die grund intention scheinbar doch eher tiefgründiger ist

    aber Tenshi wird eindeutig die waifu der saison (K-On!! zähl ich mal als fortsetzung nicht mit)
    und bei den raketenstuhlszenen + replay musst ich mich beim hart lachen erwischen

    Antworten
  5. Xartain

    Angel Beats finde ich hat einen schönen Zeichenstil+mal etwas schönere muke als K-on o.O *freudig in die Hände klatsch*
    ps: lighto mach mal “Denpa teki na Kanojo” weiter
    ich kriege schon Pickel an stellen wo die Sonne nicht scheint… :p

    Antworten
  6. DjKnuX

    Hehe, ich widerspreche ebenfalls noushi und Lightmaker. 😉
    Angel Beats! ist für mich einer der Anime dieser Season. Die Story gefällt mir und der Zeichenstil gefällt mir ebenfalls. Das liegt auch wohl daran, dass einer meiner absoluten Lieblingscharakterdesigner daran gearbeitet hat. (Er hat schon durch Little Busters! sein Können für mich bewiesen. ^^)
    Zu den Animationen: Jedem, der des öfteren 4chan, Sankaku etc. besucht, ist aufgefallen wie über den Anime hergezogen wird, was insbesondere die Qualität der Animationen angeht. Ich muss dazu sagen, dass es zwar hier und da ein paar unproportionale Gegenstände und Körper”verzerrungen” durch die Kamerawechsel gibt. Diese fallen einem ganz normalen Zuschauer jedoch kaum auf und deswegen finde ich dies auch nicht allzu schlimm. Ganz im Gegenteil finde ich es äußerst gelungen, wie KEY es geschafft die virtuelle Band “Girls Dead Monster” darzustellen. Einfach perfekte Animationen und perfekte Kamerfahrten machen die Auftritte der Band zu einem Genuss.
    Wo wir schon beim Thema sind, weiter gehts mit dem Soundtrack. Dieser ist von dieser Season ganz klar an der Spitze, K-On! sollte sich auch mal aufrappeln. 😉
    Der Soundtrack bietet uns bis jetzt schon ein sehr schönes OP und ED und die BGMs sind auch sehr schön komponiert. Besonders herausstechen kann die Serie aber durch die hervorragenden Insertsongs. Selbst K-On! kann dagegen ohne weiteres nach Hause gehen, denn “Girls Dead Monster” hat es echt drauf. Durch die Insertsongs sind die Auseinandersetzungen mit Tenshi auch nicht eintönig, sondern eher aufgelockert und sehr schön anzusehen.
    Auch besonders gefällt mir an diesem Anime, dass die Episoden eine sehr gute Balance an Comedy und Actio haben.
    Ein vollständige Review werde ich dann wohl am Ende des Anime verfassen. 😉
    Für mich ist es auf jeden Fall ein Anime. der geschaut werden muss. Er hat bis jetzt bestens unterhalten und ich denke, dass es so auch noch weitergehen wird.
    In diesem Sinne, DjKnuX

    Antworten
  7. Lightmaker

    ps: lighto mach mal “Denpa teki na Kanojo” weiter

    Gern. Wenn Du Brains Base mal in den Hintern treten würdest, damit sie freundlicherweise die dritte OVA endlich produzieren…

    Und @Knux, Widersprich so viel wie du willst, das Ding ist ‘ne Gurke. Ich habe gesprochen.

    Antworten
  8. Templa

    Ich schließ mich DjKnux an. Leider sind die meisten Serien dieser Season total fail. Ich könnte das auch bei jeder Serie die ich schaue begründen. Aber das würde zu einem Aufsatz ausarten und soviel eigene Meinung wird wohl keinen interessieren.
    K-ON Season 2 hat mich persönlich sehr enttäuscht. Die Serie geht genauso langweilig weiter wie sie aufgehört hat in der ersten Season. K-ON! soll ja angeblich ein Musikanime sein und schießt voll daran vorbei. Da ist Angel Beats wesentlich “unterhaltsamer” mit Insertsongs. Wenn ich dann diese Titel lese wie “Aufräumen” oder sowas platzt mir der Kragen. Ebenso existiert weiterhin keine (fesselnde) Story in K-ON.

    Zu sagen, Angel Beats hätte eine schlechte Animation ist absolut ungerechtfertigt. Wegen kleinen Randproportionsfehlern die gesamte Animation zu verurteilen. Das ist das selbe wie zu behaupten “Der Hauptcharakter ist scheiße, also ist das Anime auch scheiße”.
    Sagt doch einfach es gefällt euch nicht, ihr hasst das Genre xy oder was auch immer. Aber Anime nieder zu kritisieren an minimalen Mankos, ist ungerechtfertigt.

    @Lightmaker
    Wenn Angel Beats! so fail für dich ist in der Kategorie (Genre), dann nenn uns doch wenigsten ein besseres Beispiel. Ob die Witze nun flach sind oder nicht, ist jedem selbst überlassen. Wie du schon sagtest, hast du deine eigene Ansicht. Mich würde jetzt viel eher interessieren was für dich wirklich lustig ist und keine flachen Witze beinhaltet. Etwas das man aus diesem Genre umbedingt kennen muss, da Angel Beats ja deiner Meinung nach nicht kennenswert ist.

    @sile
    So eine dumme Aussage habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Alles im Leben ist Geschmackssache.

    Wenn ihr nun meint, ich würde hier reine Behauptungen aufstellen, dann stellt mir gezielte Fragen und ich bringe euch entsprechende Pro’s und Kontra’s.

    Antworten
  9. Lightmaker

    @Lightmaker
    Wenn Angel Beats! so fail für dich ist in der Kategorie (Genre), dann nenn uns doch wenigsten ein besseres Beispiel.

    Dazu müsste ich erst mal wissen, ich welches Genre AB überhaupt gehören will. Komödie? Dann haben sie mit dem Szenario voll ins Klo gegriffen. Drama? Dann haben sie mit dem platten Rumgeblödel voll ins Klo gegriffen. Harem? Wär ja mal ganz was Neues. Action, Adventure, Horror? Ja, das Schlechteste aus Indiana Jones und Hellraiser zusammengeklaut. Musikanime? Denkbar dämlichstes Setting dafür.

    AB ist weder Fisch noch Fleisch, nix Halbes und nix Ganzes, einfach nur wild zusammengerührte Versatzstücke aus x verschiedenen Genres, lauwarm aufgekocht und als Fast Food serviert. Aber wem’s schmeckt…

    Antworten
    1. noushi

      Ich schaue Angel Beats noch, also im Gegensatz zu den meisten anderen in dieser Season hat es meine harte Auswahl überlebt. Trotzdem rechtfertigt dieser Anime kein erweitertes Fanboiism.

      Antworten
  10. Lightmaker

    Btw: Das K-ON ein Musikanime sein soll, wäre mir neu. Für mich war das von Anfang an eine Moe-Komödie und als solche funktioniert sie wunderbar – auch im zweiten Teil.

    Antworten

Kommentar verfassen