1337 vs. Pirates

Nachdem der amerikanische Anime-Publisher Funimation gefahr lief, die Streaminglizenz für Fractale zu verlieren (aufgrund der Rips) bekamen nun auch 1337 Uploader der Folge 481 von One Piece Fanpost der Anwälte.

Funimation gab des weiteren auf ihrem Blog bekannt, dass sie Fractale 2 just as keikaku* weiter streamen werden.

Leetige und Funi Aktion meiner Meinung nach.

*Keikaku heißt Plan
*Übersetzungsanmerkung: genau wie geplant

11 Gedanken zu „1337 vs. Pirates

  1. Wetter

    Na und? Schaut man halt den Eng Sub von UTW, die sogar besseres Bild und Ton haben. Und HorribleSubs kann sich darüber ja nur Totlachen.

    Funi hätte an Beispiel von der PS 3 Exklusiv Lizenz mit Xamd schon sehen können, das es trotzdem nach kurzer Zeit sone “Rips” gibt.

    Und bei One Piece ändert so eine Massenabmahnung auch nix. Zumal in den USA die Stellung gegenüber Anklagen immer kritischer wird.

    Antworten
  2. Booh

    Haha, sehr witzig.
    Das Legale verpffentlichen wird jetzt eingestellt bis Funimation alle eng. Fansubbs aus dem Netz entfernt hat.
    Ich zweifel da irgendie dran ob da jemand mal genauer drüber nachgedacht hat das wenn keine legalen subs mehr vorhanden sind die Fansubb gruppen aufhören zu subben ^^

    Antworten
  3. Mops

    Hmm Glaub nicht das die Subber Aufhören werden könnte mehr ein Ansporn für viele Sein Wette um 10 Cent das dann Gesagt wird Wir tun es nicht weil Es nicht Legal ist
    Sondern um Unserer Künstlerischeren Freiheit und Talent Ausdruck zu Verleihen,

    Also Ladys and Gentleman ihre Einsätze Bitte ^__^

    Antworten
  4. Baphomet

    Booh scheint nicht auf dem neuesten Zustand zu sein und auch nicht genau lesen zu können.

    Mir kommt das Ganze irgendwie komisch vor. Die Japaner behaupten angeblich, die Piraterie in ihrem Land erfolgreich bekämpft zu haben (was eine riesige Lüge ist) und erwarten dasselbe von Funimation, obwohl oder eben gerade weil sie zu wissen glauben, dass die USA das Piratenparadies sei. Die Aktion an sich war auch nicht gerade sinnvoll – stellen wir einfach mal die legale Veröffentlichung ein und schaffen den Piraten so erst recht freie Bahn. Währenddessen darf der französische Simulcast weiterlaufen – und mittlerweile der amerikanische auch. Hä? Sehr komisch…

    Antworten
  5. Limopower

    solange es Möglichkeiten gibt einen Fernseh/DVD Mitschnitt zu machen wird es Gruppen geben die das subben auch wenn es nur für einen kleinen Freundeskreis ist, das ist das beste was man überhaupt erreichen könnte wenn man denkt den Markt zu kontrollieren. Das was mich da dran störrt ist das gute Titel niemals an die Öffentlichkeit kommen weil sie irgendwer für nicht gewinnbringend hält ( oder habt ihr irgendwo ne Kanon 2006 DVD zu kaufen gesehn). Und jeden Fansubber der mir Werke ermöglicht zu genießen danke ich.Das was Funi gemacht ist einfach ein logischer schritt den ich wohl auch gemacht hätte ( zwar nicht gerade one piece , musste wohl sein damit man ja deutlich zeigt das man dagegen ist) , denn solange es um Geld geht will jeder was haben und die einzigen die es verdienen sind die Produzenten. Ich würde mir wünschen das jeder Produzent auf seiner Homepage nen Verkauf betreibt mit weltweitem versand.

    Antworten
  6. Limopower

    hehe lese gerad wer die dvd raus gebracht hat “Studio: Funimation Prod” netter Name und die BD ist von tbs also der direkte Hersteller wenn ich mich nicht irre? Chriz kannst noch mal nachschauen bei der BD wer sie weitervertreibt?

    Antworten

Kommentar verfassen